Der Ex-Profi hatte im gelben Trikot der Spvg Schwerin seit dem Sommer 2016 bereits einige magische Momente - wie hier bei seinem Tor bei Teutonia/SuS Waltrop. © Recklinghäuser Zeitung (A)
Fußball-Bezirksliga

Spvg Schwerin: Ex-Profi sorgt wieder für magische Momente am Grafweg

Er ist wieder da - und überzeugte sofort. Ex-Profi Suri Ucar hat beim 5:1-Sieg über Viktoria Kirchderne erstmals wieder im Team der Spvg Schwerin gespielt - und sorgte gleich für Knalleffekte.

Dieser Mann kann Fußball spielen. Darüber gibt es keine zwei Meinungen. Seit 2016 ist er bei der Spvg Schwerin angemeldet. Leider bremste eine Knieverletzung den 36-jährigen Suri Ucar lange aus. In dieser Saison wollte er wieder angreifen. In der Vorbereitung hatte er mittrainiert, dann aber fehlte dem Selbstständigen doch die Zeit für Fußball. Bis vor zwei Wochen. Nach einem Türkei-Urlaub tauchte Suri Ucar bei den Schweriner Trainingseinheiten auf. Er hatte nun auch beruflich wieder die Zeit für Fußball.

Konditionswert von unter 50 Prozent

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.