Der Ball ruht am Wochenende auf vielen Fußballplätzen. Auch beim SC Blau-Weiß Wulfen. © Bludau
Fussball

Coronaverdacht: BW Wulfen hat das Testergebnis

Schneller als erwartet hat der 1. SC Blau-Weiß Wulfen bei dem aufgetretenen Coronaverdacht in seiner ersten Mannschaft Klarheit.

Am Samstagmorgen informierte BWW-Vorsitzender Dennis Pohlmann alle Beteiligten, dass das Testergebnis des betroffenen Spielers negativ sei. Wegen des aufgetretenen Verdachts hatten die Wulfener vorsorglich die Spiele ihrer ersten und zweiten Mannschaft für Sonntag absagen lassen, weil der Spieler am Dienstag bei der Ersten trainiert hatte und die Zweite zeitnah auf der Anlage war.

Der Akteur hatte am Donnerstag mit Grippesymptomen den Arzt aufgesucht, der umgehend einen Coronatest anordnete. Mit dem Ergebnis hatten Spieler und Verein eigentlich nicht vor Anfang kommender Woche gerechnet und daraufhin Gesundheitsamt und Staffelleitung informiert.

Das Spiel der ersten Mannschaft gegen den TSV Raesfeld wird nun voraussichtlich am 22. Oktober (Donnerstag) nachgeholt. Genau eine Woche später soll dann die Partie der Wulfener Reserve gegen RW Deuten II stattfinden.

Neben dem Fall in Wulfen sind aktuell auch noch andere heimische Clubs von Corona betroffen. Der BVH Dorsten wartet noch auf das Testergebnis eines Spielers, beim SV Lembeck und der SV Altendorf wurde bereits je ein Akteur positiv getestet.

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner