Petrinumhalle Dorsten
Die Sporthalle des Gymnasium Petrinum wird derzeit noch als Impfzentrum genutzt. Training ist hier wohl frühestens ab dem 24. Juni wieder möglich. © Andreas Leistner
Corona-Lockerungen

Dorstens Hallensportler müssen noch warten

Ab Mittwoch ist im Kreis Recklinghausen bei Kontaktverfolgung und Test wieder kontaktfreier Sport ohne Personenbegrenzung und Kontaktsport mit Gruppen bis zu 12 Personen erlaubt. Dorstens Hallensportler müssen aber noch warten.

Die Dorstener Stadtverwaltung hat die betroffenen Vereine am Dienstag per Mail über die neuen Regelungen informiert. Einer der Hauptpunkte dabei: Sportler und Vereine brauchen noch ein wenig Geduld.

Bodenreinigung ist freiwillig

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.