SuS Hervest-Dorsten
Anfang Mai soll es wieder um Punkte gehen. Die heimischen Trainer begrüßen den Plan, vier Wochen vorher ins Training einzusteigen. © Ralf Pieper
Fussball

Dorstens Trainer sind heiß auf den Wiedereinstieg

Vier Wochen Zeit für die Vorbereitung und Re-Start Anfang Mai? Die heimischen Trainer begrüßen diese Pläne. Doch einige trauen dem Braten noch nicht.

Die Amateurfußballer schöpfen nach der letzten Mitteilung des Fußball- und Leichtathletikverbands (FLVW) Hoffnung, dass sie bald wieder in den Trainings und Spielbetrieb einsteigen können. Der Plan aus Kamen sieht vor, dass die Mannschaften im April wieder trainieren und ab Anfang Mai wieder in die Meisterschaft starten. Die heimischen Fußballtrainer freuen sich natürlich, auch wenn einige noch etwas skeptisch sind.

Sleiman Salha hofft auf Testspiele

SV Dorsten-Hardt geht es gelassen an

TSV Raesfeld will Platz eins verteidigen

BVH Dorsten ist noch ungeschlagen

Martin Trockel will aufsteigen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.