Die Oberliga-Kicker des SV Schermbeck machen sich nach der Quarantäne-Zeit bereit. © Andreas Leistner
Fußball

SV Schermbeck startet endlich in die Liga – Torwart des Gegners ließ mit einem Doppelpack aufhorchen

Der SV Schermbeck startet nach der Corona-Quarantäne am dritten Spieltag endlich in die Liga. Auf das Team von Trainer Sleiman Salha wartet mit dem TuS Ennepetal eine harte Nuss.

Im ersten Meisterschaftsspiel nach der Corona-Quarantäne erwartet die Schermbecker gleich ein schwerer Gegner. Gegen Ennepetal hat der SVS seit Ewigkeiten kein Pflichtspiel mehr gewonnen.

„Schermbeck wird motiviert sein“

Keeper schoss einen Doppelpack

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.