Bossendorf und Keeper Lukas Schulz (v.) feierten gegen Ahsen II am Ende einen verdienten 3:2-Sieg. © Andreas Hofmann
Fußball: Kreisliga B

Bossendorf beweist Moral: 3:2 nach 0:2-Rückstand – zwei Platzverweise

Trotz Überlegenheit lag der SV Bossendord gegen Ahsen II plötzlich zurück - und war auch noch ein Mann weniger. Doch der B-Ligist drehte die Partie und war am Ende auch nicht mehr in Unterzahl.

Tolle Moral, tolle Einstellung und dann nach einem 0:2 und zuerst einem Mann weniger auf den Platz aus einem Rückstand noch ein verdientes 3:2 gegen einen oftmals grenzwertig und auch nicht immer mit fairen Mitteln einsteigenden Gegner Borussia Ahsen II erzielt – so präsentierte sich der SV Bossendorf am Sonntag an der Marler Straße seinen Fans.

Dabei waren die Gastgeber von Beginn an das klar bessere Team, lagen aber plötzlich durch ein Eigentor und nach einem Freistoß – zuvor hatte Frederik Puppendahl Gelb-Rot gesehen – 0:2 zurück und keiner wusste warum. Wichtig dann der Anschlusstreffer durch Christian Bußmann mit dem Pausenpfiff zum 1:2.

Die spielerische Überlegenheit des SVB setzte sich aber auch gegen nun numerisch überlegenen Gäste fort. Peter Uphaus, der vorher schon den Pfosten getroffen und am Torwart gescheitert war, gelang dann das 2:2 (54.).

Und als die Gäste durch ihre überharte Gangart einmal Rot kassierten und der numerische Gleichstand hergestellt war, spielte der SV Bossendorf weiter nach vorne, wollte den Dreier.

Ein berechtigter Foulelfer führte durch Julian Müller zum mehr als verdienten 3:2 (74.). Taktisch und spielerischen war man seinem Gegner in allen Belangen überlegen. Diesen Erfolg ließen sich der SV Bossendorf und sein Trainer Thomas Joachim in der letzten Viertelstunde dann auch nicht mehr nehmen.

Tore: 0:1 Müller (ET/20.), 0:2 Wypschlo (43.), 1:2 Bußmann (45.), 2:2 Uhaus (54.), 3:2 Müller (74.)

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.