Mit 4:0 setzte sich der TuS Sythen im Testspiel gegen den SV Bossendorf durch. © Jürgen Patzke
Fußball: Kreisliga B

Bossendorfs Spieler sind in einem Bereich schon „erschreckend gut“

Die Vorbereitung des SV Bossendorf hat bereits begonnen. Bei den ersten lockeren Einheiten im Vorfeld wurde Arne Feldmann von seinen Mitspielern bereits positiv überrascht.

Der SV Bossendorf ist – wie viele andere Teams – schon vor einigen Wochen wieder ins lockere Training eingestiegen. Am 1. Juli ging es dann auch in die richtige Vorbereitung auf die neue Saison. Der Plan für die Vorbereitung steht, ein Testspiel-Termin ist aber noch offen. Arne Feldmann konnte sich bereits darüber freuen, dass seine Mitspieler in einem Bereich schon einen guten Eindruck hinterließen.

Sieben Testspiele stehen derzeit auf dem Programm des SV Bossendorf. Eines, das gegen Fortuna Seppenrade, findet allerdings erst nach dem Ligastart statt, da die Bossendorfer davon ausgegangen waren, dass auch im Fußballkreis Recklinghausen – wie in allen anderen – die Kreisligen erst am 29. August angepfiffen werden.

Doch der Fußballkreis entschied anders, die Saison soll nun am 15. August starten. Ein weiteres Testspiel könnte derweil noch dazu kommen, der Verein sucht noch einen Gegner für den 11. Juli. Im Vergleich zur Vorsaison sind es aber trotzdem schon jetzt zwei Partien mehr.

Im Ligaalltag gibt´s für Bossendorf keine Derbys, in der Vorbereitung schon

Das liegt zum einen an der langen corona-bedingten Pause und zum anderen am großen Kader der Bossendorfer. Denn sechs Jugendspieler werden hochgezogen, zudem gibt es zwei externe Neuverpflichtungen und mit Julian Müller einen Rückkehrer aus der dritten Mannschaft. Demgegenüber steht nur ein fester Abgang.

Auf den trifft der B-Ligist in der Vorbereitung direkt wieder. Am 8. August empfängt der SV Bossendorf den Sickingmühler SV, zu dem Steffen Laser zurückgekehrt ist und wo er von nun an als spielender Co-Trainer fungieren wird.

Wichtig war den Bossendorfern bei der Wahl der Testspielgegner auch, dass sie gegen einige Halterner Teams antreten, verrät Arne Feldmann. „Wir spielen ja in einer Liga, in der keine Halterner Mannschaften sind, da ist es uns immer wichtig, trotzdem den Kontakt zu halten.“

Dass es für den SVB in der Kreisliga B2 kein einziges Derby gibt, sei zwar schade, „aber sonst sind wir super zufrieden mit der Liga“, sagt der Spieler und Sportliche Leiter, der die erste Einheit der offiziellen Vorbereitung geleitet hat. Davor fiel ihm eines bereits positiv auf: „Physisch sind die Jungs schon erschreckend gut.“

Fußballerisch sei die Pause ihnen aber natürlich anzumerken gewesen. Trotz der guten körperlichen Verfassung werde es die ersten beiden Wochen aber das ein oder andere Mal an den Kanal gehen, um eine Runde zu laufen. Danach soll sich dann mehr auf die Kraftausdauer und das Fußballerische sowie das Taktische konzentriert werden.

Der Testspiel-Plan des SV Bossendorf

  • 11. Juli: Gegner noch offen
  • 18. Juli: FC Marl II (Kreisliga B, Heim)
  • 25. Juli: BW Lavesum (Kreisliga B, Heim)
  • 29. Juli: SV Lippramsdorf II (Kreisliga B, Heim)
  • 1. August: ETuS Haltern (Kreisliga A, auswärts)
  • 3. August: TuS Sinsen II (Kreisliga A, Heim)
  • 8. August: Sickingmühler SV (Kreisliga B, Heim)
  • 19. August: Fortuna Seppenrade (Kreisliga A, auswärts)
Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.