In Kooperation mit Michael Hüsken (r.) bieten Willy Dreckmann und der Segelclub Prinzensteg schon seit Jahren eine Fortbildung an.
In Kooperation mit Michael Hüsken (r.) bieten Willy Dreckmann und der Segelclub Prinzensteg schon seit Jahren eine Fortbildung an. Derzeit plant der Segelclub die neue Saison - und eine besondere Anschaffung. © Privat
Segeln

„Der richtige Zeitpunkt“: Segelclub soll ein ganz besonderes Boot bekommen

Der Segelclub Prinzensteg plant derzeit trotz der Corona-Pandemie die Saison 2021. Auch die Anschaffung eines besonderen Bootes soll in diesem Jahr realisiert werden, verrät Willy Dreckmann.

Absagen können wir immer noch“, sagt Willy Dreckmann, der Vorsitzende des Segelclub Prinzensteg. Er plant aktuell mit dem Vorstandsteam in Onlinesitzungen eine mögliche Segelsaison 2021, denn „Segeln braucht eine gewisse Vorbereitung“, erklärt er.

Regatten müssen rechtzeitig angemeldet werden

Das passende Umfeld für das neue Projekt ist schon geschaffen

Der Segelclub Prinzensteg hofft auf Spenden für das neue Boot

Ansegeln am 1. Mai? „Wenn alles klappt, ist unser Inklusionsboot dann schon dabei“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Seit Jahren freier Mitarbeiter der Redaktion Haltern am See. Er fotografiert und berichtet über das lokale Geschehen und betreut die Serie „Das Sportporträt“. Darüber hinaus berichtet er in Wort und Bild über aktuelle sportliche Großereignisse im Outdoorbereich , wie Reitturniere, Laufveranstaltungen, Radrennen und Kartsport.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.