Dennis Bresser (l.) und der SV Hullern unterlagen im zweiten Testspiel ihrer Vorbereitung SW Meckinghoven II deutlich.
Dennis Bresser (l.) und der SV Hullern unterlagen im zweiten Testspiel ihrer Vorbereitung SW Meckinghoven II deutlich. © Michael Kösters
Fußball: Testspiel

Ein Kandidat für Zeiglers „Kacktor des Monats“ leitet Hullerns hohe Niederlage ein

Der SV Hullern hat sein zweites Testspiel deutlich mit 0:5 verloren. Das erste Gegentor war ziemlich kurios. Beim Gegner stand derweil ein 48-jähriger Ex-BVB-Spieler auf dem Platz.

Nach dem verdienten 4:2-Sieg gegen Preußen Hochlarmark musste sich der SV Hullern in seinem zweiten Testspiel verdient geschlagen geben – wenngleich der Endstand nach Christoph Bafs-Dudziks Geschmack am Ende zu hoch war. Das erste Gegentor würde derweil gut in die WDR-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ passen, sagt der Trainer, der seiner Mannschaft nur einen Vorwurf machen konnte.

Bafs-Dudzik: „Es wurde zu wenig hinten miteinander geredet“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.