TuS-Stürmer Stanislav Ziegler auf dem Weg zum Anschlusstor gegen Eintracht Ahaus. Am Ende reichte es trotz seines Treffers nicht für einen Punktgewinn.
TuS-Stürmer Stanislav Ziegler auf dem Weg zum Anschlusstor gegen Eintracht Ahaus. Am Ende reichte es trotz seines Treffers nicht für einen Punktgewinn. © Juergen Patzke
Fußball: Landesliga

Eintracht Ahaus schlägt den TuS Haltern – Auswechslung nach nur einer Minute

In der Landesliga musste sich der TuS Haltern den Gästen aus Ahaus verdient geschlagen geben. Ein Spieler musste derweil gerade mal eine Minute nach seiner Einwechslung wieder vom Platz.

Trainer Sebastian Amendt vom Landesliga-Team des TuS Haltern am See bekam für die Partie gegen Eintracht Ahaus zwar auch einige Spieler wieder zurück, doch musste er auf andere verzichten. Und vor dem Spiel, welches Ahaus letztendlich mit 2:1 für sich entscheiden konnte, kam es noch schlimmer, weil die beiden TuS-Leistungsträger Tobias Becker und Lennart Rademacher auch noch kurzfristig erkrankt waren.

Andreas Höwedes muss schnell wieder vom Platz

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als Fotografenmeister und ehemaliger Fußballer bot sich mir an in diesem Metier weiter tätig zu sein. Seit 2016 fotografiere und schreibe ich für Lensing Media im Bereich Sport, aber auch bei Bedarf für die Lokalredaktion Haltern am See.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.