Fabian Schulte-Althoff, ältester Spieler im Kader von Concordia Flaesheim, spricht über den Saisonstart und die Tabellenführung.
Fabian Schulte-Althoff, ältester Spieler im Kader von Concordia Flaesheim, spricht über den Saisonstart und die Tabellenführung. © Andreas Hofmann
Fußball: Kreisliga A

Flaesheims „Oldie“: Die Talente „haben zwei, drei Schritte nach vorne gemacht“

Mit seinen 33 Jahren ist Fabian Schulte-Althoff der älteste Spieler im Flaesheimer Kader. Dass sein Team so gut gestartet ist, sagt er, ist auch dem Leistungssprung der Youngsters zu verdanken.

Wichtig ist mir, dass die Leistung passt“, sagt Concordia Flaesheims Fabian Schulte-Althoff. „Wenn das nicht mehr passt, fällt man mit seinem Alter vielleicht eher zur Last.“ Darüber muss sich der Leistungsträger, der gerade 33 Jahre alt geworden ist, aber noch längst keine Gedanken machen. Zu dauerhaften Leistungsträgern sollen auch die vielen jungen Spieler des A-Ligisten werden – bisher haben sie den Routinier des Tabellenführers jedenfalls überzeugt.

Fabian Schulte-Althoff: „Das war am Anfang nicht so abzusehen“

Beim letzten Flaesheimer Spiel lief Schulte-Althoff trotz Erkältung auf

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.