Marco Jost und sein Team müssen sich weiter gedulden, bis sie endlich in der Bundesliga starten können.
Marco Jost und sein Team müssen sich weiter gedulden, bis sie endlich in der Bundesliga starten können. © Privat
Sport-Lockdown

Halterner Bundesliga-Team muss weiter auf seinen ersten Einsatz warten

Der Halterner KKC hat den Aufstieg in die Bundesliga geschafft - wenn auch auf etwas ungewöhnliche Weise. Bis zur ersten Partie müssen sich die Spieler aber noch gedulden.

Eigentlich stand noch ein letztes Duell um den Aufstieg in die Bundesliga an, doch das Spiel fand gar nicht mehr statt. Am Ende konnten sich dennoch Spieler aus beiden Teams über den Aufstieg freuen, denn von nun an gehen sie gemeinsam für Haltern an den Start.

Spieler des GT Buer haben in Haltern eine neue sportliche Heimat

Nicht nur Corona hat den Tischfußballern das Leben schwer gemacht

Eintracht Frankfurt ist der FC Bayern der Tischfußballer

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Seit Jahren freier Mitarbeiter der Redaktion Haltern am See. Er fotografiert und berichtet über das lokale Geschehen und betreut die Serie „Das Sportporträt“. Darüber hinaus berichtet er in Wort und Bild über aktuelle sportliche Großereignisse im Outdoorbereich , wie Reitturniere, Laufveranstaltungen, Radrennen und Kartsport.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.