Vor und teilweise auch nach Spielen tragen Fußballprofis – wie hier die Spieler der TSG Hoffenheim – schon Masken auf dem Platz.
Vor und teilweise auch nach Spielen tragen Fußballprofis - wie hier die Spieler der TSG Hoffenheim - schon Masken auf dem Platz. Ein Sportwissenschaftler hat nun vorgeschlagen, dass Amateurfußballer Masken sogar beim Spielen tragen. © picture alliance/dpa
Fußball mit Maske

Halterner Kapitän: „Bevor ich mit Maske spiele, spiele ich lieber gar nicht!“

Ein Sportwissenschaftler der TU München hat vorgeschlagen, Fußballspielen mit Maske auszuprobieren, um schneller wieder auf den Platz zu dürfen. Halterns Kapitäne sind mehr als nur skeptisch.

Im ersten Moment wirkte es vielleicht wie ein verfrühter Aprilscherz, doch der Vorschlag von Sportwissenschaftler Henning Wackerhage von der TU München war ernstgemeint: Für eine Rückkehr auf die Fußballplätze schlug er vor, dass Amateurfußballer eine Maske tragen könnten. Wir haben drei Halterner Kapitäne gefragt, was sie von der Idee halten.

„Ich glaube, dass eine Maske irritieren könnte oder unangenehm wäre“

Stefan Oerterer vom TuS Haltern am See ist skeptisch

Die Sorge, dass die Maske die Atmung deutlich erschwert, bleibt

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.