Luca Dunkhorst ist einer von drei wichtigen Spielern, die Lavesums Trainer wieder einsetzen kann.. © Andreas Hofmann
Fußball: Kreisliga

Halterns Kreisligisten: Ausfälle, Freude über Rückkehrer und Duell mit Heimatverein

Während bei einem B-Ligisten drei wichtige Spieler zurückkehren, freut sich ein A-Liga-Coach über die Rückkehr seines Kapitäns. Die Stimmen der Halterner Kreisliga-Trainer auf einen Blick.

Alle drei Halterner A-Ligisten treffen auf Teams aus den Spitzengruppen ihrer jeweiligen Staffeln. Währenddessen geht B-Ligist Bossendorf als Tabellenzweiter ins Spiel gegen ein Team aus dem Tabellenkeller. Das sagen die Trainer der Halterner Kreisligisten zum kommenden Spieltag:

VfB Waltrop – Concordia Flaesheim

  • Michael Onnebrink: „Die Erkältungswelle geht um, wir haben einen arg dezimierten Kader am Sonntag. Wir wollen ungeschlagen bleiben, treffen aber auf einen bockstarken Gegner. Waltrop wird bis zum Ende unter den ersten Fünf dabei sein. Ich kann keine drei Punkte versprechen, aber ich kann versprechen, dass wir eine Mannschaft haben werden, die alles gibt. Für diese Spiele arbeitest du, da braucht man keinen extra motivieren.“
  • Anstoß: Sonntag, 17. Oktober, 15 Uhr, Im Hirschkamp, 45731 Waltrop

TuS Velen – ETuS Haltern

  • Phillip Oligmüller: „Velen steht gut da (Platz vier, Anm. d. Red.), ich erwarte eine sehr, sehr starke Mannschaft. Jörn Hümmer und Joel Ferraro sind noch fraglich. Wenn sie dabei sind, sind wir variabler aufgestellt als noch vor ein paar Wochen. Gegen Sythen war unser Spielaufbau nicht so gut, da müssen wir mehr Anspielstationen schaffen und im Mittelfeld aktiver sein.“
  • Anstoß: Sonntag, 17. Oktober, 15 Uhr, Bahnhofsallee, 46342 Velen

TuS Gahlen – TuS Sythen

  • Dennis Schulz: „Wir wollen versuchen, gegen den Tabellenführer etwas mitzunehmen. Ich denke, wir werden ähnlich spielen wie gegen den ETuS, haben aber einige mögliche Ausfälle. Jens Bußmann ist angeschlagen, genauso wie Janik Tönnes und Marcel Sandschneider. Dafür wird Kevin Plogmaker vermutlich erstmals wieder auf der Bank sitzen.“
  • Anstoß: Sonntag, 17. Oktober, 15 Uhr, Im Aap 55, 46514 Schermbeck

TSG Dülmen III – BW Lavesum

  • René Kownatka: „Es gilt am Sonntag in Dülmen, an die gute Leistung vom vergangenen Sonntag anzuknüpfen. Dabei könnten mit Lukas Ehlert, Daniel Stockhofe und Luca Dunkhorst drei wichtige Spieler helfen, die wieder zurück in den Kader kommen. Ludwig Pachtmann wird weiterhin fehlen und bei Merlin Fahl ist der Einsatz fraglich.“
  • Anstoß: Sonntag, 17. Oktober, 13 Uhr, Grenzweg 100, 48249 Dülmen

DJK Sportfreunde Datteln – SV Bossendorf

  • Thomas Joachim: „Aufgrund der Tabellensituation sind wir Favorit, was wir auch so annehmen müssen, obwohl die Personalsituation nicht besser, eher schlechter geworden ist. Wenn wir nicht mit dem nötigen Engagement zur Sache gehen, dann kann es schnell wieder nach hinten losgehen. Wir müssen unsere individuellen Fehler im Defensivbereich eingrenzen.“
  • Anstoß: Sonntag, 17. Oktober, 15 Uhr, Wiesenstraße, 45711 Datteln

SV Hullern – SW Meckinghoven II

  • Christoph Bafs-Dudzik: „Auf dieses Spiel freue ich mich sehr, weil es mein alter Heimatverein ist. Zudem ist es für mich die beste Mannschaft dieser Liga. Leider fehlen mir drei wichtige und erfahrene Stammspieler mit Masannek, Warnat und Diekmann. Trotzdem werden wir eine gute Mannschaft auf den Platz schicken, um möglichst zu punkten.“
  • Anstoß: Sonntag, 17. Oktober, 15 Uhr, Hauptstraße, Haltern am See
Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Als Fotografenmeister und ehemaliger Fußballer bot sich mir an in diesem Metier weiter tätig zu sein. Seit 2016 fotografiere und schreibe ich für Lensing Media im Bereich Sport, aber auch bei Bedarf für die Lokalredaktion Haltern am See.
Zur Autorenseite
Jürgen Patzke
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert