Selma Widlak-Kortenbruck und die HSC-Damen wollen auch ihr zweites Verbandsligaspiel gewinnen.
Selma Widlak-Kortenbruck und die HSC-Damen wollen auch ihr zweites Verbandsligaspiel gewinnen. © Privat
Handball: Verbandsliga

HSC-Coach Bell vor dem ersten Heimspiel: „Die Mädels sind heiß“

Der Start in die neue Saison ist gelungen. Die Damen des HSC Haltern-Sythen möchten nun an den Auftaktsieg anknüpfen. Das erste Heimspiel steht vor der Tür, zwei weitere Folgen prompt.

Die kommenden Wochen können für die Handballerinnen des HSC Haltern-Sythen sehr erfolgreich werden. Zumindest die Vorzeichen stehen gut – denn die nächsten drei Spiele tragen die Verbandsliga-Frauen allesamt vor heimischer Kulisse aus. Im ersten der drei Duelle ist die Reserve von der Königsborner SV zu Gast in der Seestadt.

Trotz anderem Kalibers, wenn das Tempo stimmt, kann es erfolgreich werden

Über den Autor
Volontär
Gebürtig aus Unna, wohnhaft in Münster. Seit Juni 2021 bei Lensing Media. Leidenschaftlicher Fußballer und Triathlet. Immer auf der Suche nach erzählenswerten Sportgeschichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.