Max Ninnemann traf gleich zweimal vom Punkt für den SV Bossendorf. Sein Doppelpack reichte allerdings nicht. © Blanka Thieme-Dietel
Fußball: Kreisliga B

Ninnemann-Doppelpack vom Punkt reicht nicht: Bossendorf verliert verdient

Gegen Oberwiese erzielte Bossendorfs Max Ninnemann sein sechstes und siebtes Saisontor. Für einen Punkt reichte es am Ende allerdings dennoch nicht.

Am Ende war auch aus Sicht von Trainer Thomas Joachim die Niederlage gegen den FC Spvgg. Oberwiese verdient, auch wenn mit etwas mehr Spielglück aufseiten des SV Bossendorf vielleicht ein Remis möglich gewesen wäre.

Aber gegen die robuste, nicht unfaire Spielweise der Gäste fanden die Bossendorfer kein richtiges Mittel, um zum Erfolg zu kommen. Die anfängliche Spielweise des SVB mit langen, hohen Bällen kam den Gästen, nicht aber den heimischen Stürmern gegen die Spvgg. Oberwiese zugute.

Die Gäste konterten schnell und zielstrebigen, stürzten die Bossendorfer Abwehr ein ums andere mal in Verlegenheit und so war das 0:2 auch keine Überraschung. Aber Max Ninnemann gelang mit einem berechtigten Foulelfmeter vor dem Seitenwechsel der Anschlusstreffer.

Der SVB stellte nun um, um die Fehlerquote im Spielaufbau und die schnellen Ballverluste zu vermeiden oder zumindest zu minimieren. Dies gelang auch und wiederum per Strafstoß konnte Max Ninnemann ausgleichen.

Aber der SVB hatte Mühe, diesen Punkt festzuhalten; kurz nach dem Ausgleich fiel nach einem individuellen Fehler in der Defensive das 2:3. Bossendorf tat zu wenig nach vorne, um noch einen Punkt zu holen.

Tore: 0:1 Schröer (8.) , 0:2 Wember (33.), 1:2 Ninnemann (40.), 2:2 Ninnemann (53.), 2:3 Schröer (60.)

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.