Auf den Halterner Sportanlagen – hier die des ETuS Haltern – war in den letzten Monaten wenig los.
Auf den Halterner Sportanlagen - hier die des ETuS Haltern - war in den letzten Monaten wenig los. Nun dürfen sie wieder geöffnet werde. © RVR
Coronavirus

Sportanlagen dürfen öffnen: Wie reagiert die Stadt Haltern auf die Lockerungen?

Aufgrund einer Lockerung der Coronaschutzverordnung dürfen Sportanlagen wieder geöffnet werden. Wir haben bei der Stadt Haltern nachgefragt, ob das auch in der Seestadt der Fall sein wird.

Seit einigen Tagen dürfen Sportanlagen unter freiem Himmel wieder geöffnet werden. Eine Lockerung der Coronaschutzverordnung macht es möglich. Auf den Halterner Sportplätzen könnte nun zum Beispiel wieder zu zweit gespielt werden. Doch werden die Anlagen in der Seestadt überhaupt wieder geöffnet?

Trainer dürfen nicht mehrere Spieler hintereinander trainieren

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.