„Das war zu wenig“ Sythen hadert trotz Sieg - ETuS wird von Ex-Halterner abgeschossen

Redakteur
Blanka Thieme-Dietel (Archiv)
Lukas Wemhoff (M.) erzielte das zweite Sythener Tor beim 3:2-Sieg gegen Adler Weseke. © Blanka Thieme-Dietel (Archiv)
Lesezeit

BW Wulfen – ETuS Haltern 6:1 (2:0)

Adler Weseke – Sythen 2:3 (1:3)