Marcel Sandschneider (r.) und der TuS Sythen bestreiten am kommenden Donnerstag bereits ihr zweites Testspiel. © Blanka Thieme-Dietel
Fussball: Testspiel

TuS Sythen geht mit personellen Veränderungen ins zweite Testspiel

Während einige Mannschaften immer noch auf ihr erstes Testspiel in der Vorbereitung warten, bittet der TuS Sythen und Trainer Dennis Schulz den nächsten Gegner bereits zum zweiten Fußballtanz.

Das erste Freundschaftsspiel konnte der TuS Sythen am vergangenen Freitag erfolgreich bestreiten. Das Team um Chefcoach Dennis Schulz gewann beim SV Altendorf-Ulfkotte mit 6:0. Vor allem in Halbzeit eins zeigten die Sythener dabei eine durchaus überzeugende Leistung.

Fortuna Seppenrade II – TuS Sythen

Nun heißt der zweite Testspielgegner Fortuna Seppenrade II. Die Reservemannschaft kickt, wie auch die Sythener, in der Kreisliga B. Im Gegensatz zu Sythen verlor Seppenrade II das erste Match nach der annullierten Corona-Saison mit 1:2.

Im Vergleich zur letzten Partie wird Schulz vor allem personell einige Veränderungen vornehmen. Zum einen wird Janik Bilzer seinen Platz zwischen den Pfosten frei machen und zum anderen wird Marius Müller nicht zur Verfügung stehen.

Auch auf zwei bis drei weitere Spieler wird Schulz urlaubsbedingt verzichten müssen. Für den Coach während der Vorbereitung aber kein neuer Prozess, so sagt er: „Unser Plan ist es, dass wir sowieso Abwechslung reinbekommen. So können sich die Spieler auch die Kräfte einteilen.“

  • Anstoß: Donnerstag, 8. Juli, um 19.30 Uhr bei Fortuna Seppenrade II, Sportanlage Seppenrade (Kunstrasen 2) an der Reckelsumer Straße.
Über den Autor