Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

BVB

Schnelles Wiedersehen mit Mislintat

Verhandlungen in Dortmund: Aubameyang vor Wechsel

DORTMUND Der BVB kommt nicht zur Ruhe. Pierre-Emerick Aubameyang forciert seinen Wechsel zum FC Arsenal. Am Sonntag fanden die ersten Verhandlungen in Dortmund statt - mit einem alten Bekannten, aber noch ohne Ergebnis.mehr...

Transferpoker um BVB-Star

FC Arsenal macht Angebot für BVB-Stürmer Aubameyang

Dortmund Die Zeit von Pierre-Emerick Aubameyang bei Borussia Dortmund läuft ab. Der FC Arsenal hat eine erste Offerte für den Stürmer geschickt. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bestätigte die Kontaktaufnahme, ließ die genannte Summe aber unkommentiert.mehr...

 

Offizielle Anfrage des FC Arsenal

BVB-Poker um Aubameyang geht in die heiße Phase

DORTMUND Der Poker um BVB-Torjäger Aubameyang geht in die entscheidende Phase. Den Dortmundern liegt eine erste Anfrage des FC Arsenal vor. Trainer Stöger nimmt den Gabuner trotz einer erneuten Provokation in Schutz.mehr...

BERLIN Spielen durfte er nicht. Weil er im Abschlusstraining "nicht gerade on fire" gewesen sei, wie Peter Stöger in Berlin erklärte. Pierre-Emerick Aubameyang war dennoch in aller Munde, weil "zufällig" während der laufenden BVB-Partie in der Hauptstadt Bilder auftauchten, die ihn beim Spaß-Zock in einer Dortmunder Soccerhalle zeigten.mehr...

BERLIN Durch den bevorstehenden Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang steht dem BVB die nächste Zäsur ins Haus. Neu ist diese Situation für die Schwarzgelben nicht - weh tut sie dennoch. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

BERLIN Ömer Toprak hält den Laden hinten dicht beim 1:1 des BVB in Berlin. Der 17-jährige Jadon Sancho macht Lust auf weitere Einsätze. Jeremy Toljan bleibt eine Schwachstelle. Die Borussen in der Einzelkritik.mehr...

BERLIN Der BVB wacht beim Spiel in Berlin spät auf und muss sich mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Aubameyangs unklare Zukunft bleibt das beherrschende Thema bei den Schwarzgelben.mehr...

 
Orte in Borussia Dortmund Liste erweitern
Anzeige
Abstimmung

Ist Pierre-Emerick Aubameyang am 1. Februar noch BVB-Spieler?

2469 abgegebene Stimmen
Der Ruhr Nachrichten BVB-Podcast
Anzeige

DORTMUND Während ganz Dortmund über das Wechseltheater um Pierre-Emerick Aubameyang spricht, stehen auch zwei Innenverteidiger vor einer ungewissen Zukunft. Zuspruch bekommt ein zuletzt unglücklich agierender Offensivspieler.mehr...

DORTMUND Bei Borussia Dortmund überschlagen sich die Ereignisse! Entgegen aller Erwartungen steht Pierre-Emerick Aubameyang auch gegen Berlin nicht im Kader. Der Abgang des Torjägers scheint nur eine Frage der Zeit. Darüber sprechen wir in einer Extra-Ausgabe des BVB-Podcasts.mehr...

DORTMUND Mit einem Sieg, einer Niederlage und neuen Erkenntnissen im Gepäck kehrt der BVB II von seiner Testspielreise aus Hamburg zurück. Vor dem Start in Trainingslager Anfang Februar könnte es noch Veränderungen im Kader geben.mehr...

Zahlen und Fakten
 
Anzeige

DORTMUND Nächster Paukenschlag beim BVB: Ohne Pierre-Emerick Aubameyang reisen die Schwarzgelben nach Berlin. Der Verbleib des Torjägers in Dortmund wird immer unwahrscheinlicher. Zudem muss Erik Durm erneut wochenlang pausieren.mehr...

DORTMUND Der Poker um BVB-Torjäger Aubameyang geht in die entscheidende Phase. Die derzeit heißeste Spur führt zum FC Arsenal. In Dortmund reagiert man gereizt auf Aussagen von "Gunners"-Coach Wenger.mehr...

DORTMUND Der "Rohrkrepierer erster Klasse" gegen Wolfsburg sitzt noch im Hinterkopf. Aber der Murks auf dem Platz ist nicht das einzige Thema, das ihn beschäftigt. In der Aubameyang-Affäre sollte der BVB mal "Eier zeigen", sagt Günna in seinem "Klartext schwarzgelb" zum 19. Bundesliga-Spieltag.mehr...

DORTMUND Mit gleich 22 Feldspielern hat Borussia Dortmund die Trainingswoche fortgesetzt. Nach der Einheit sprach BVB-Trainer Peter Stöger über Pierre-Emerick Aubameyang, Marco Reus und Neuzugang Manuel Akanji.mehr...

DORMTUND Pierre-Emerick Aubameyangs Ankunft beim Training am Montag kündigte sein röhrender Aston Martin aus weiter Entfernung an. Um 13.52 Uhr traf der am Sonntag noch suspendierte Torjäger am Trainingsgelände von Borussia Dortmund ein. Pünktlich. Auch wenn ein Streik, wie ihn im Sommer Aubameyangs ehemaliger Mannschaftskollege Ousmane Dembélé durchgezogen hatte, damit vom Tisch ist, bleiben viele Fragen offen in der Dauer-Affäre Aubameyang. Hier kommen einige Antworten.mehr...

DORTMUND Er läuft wieder, und er hat fast keine Schmerzen mehr. Für viele mag das eine Bagatelle sein, für Sebastian Rode bedeutet jede der Runden, die er seit einer Woche in Joggingschuhen auf dem Rasen abspult, einen Meilenstein auf seinem Weg zum Comeback. Bei der Vorstellung des neuen BVB-Magazins „Borussini“ erfüllt er alle Autogrammwünsche. Im März möchte er wieder Fußball spielen.mehr...