Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Marco Rente schaffte den Sprung aus der A-Jugend-Landesliga zum BVB

rnBorussia Dortmund U23

Von der Landesliga in der A-Jugend zum Steilpass auf Shinji Kagawa in drei Jahren: BVB-Innenverteidiger Marco Rente (21) holt im Eiltempo auf. Sein Trainer erwartet weitere Leistungssprünge.

Dortmund

, 21.11.2018

Es geht hier nicht um einen kessen Spruch gegen das Siegerland. Schließlich haben allein die Sportfreunde aus Siegen spätere Borussen wie Norbert Dickel oder Florian Kringe hervorgebracht. Auch der TuS Erndtebrück hat sich im höherklassigen Amateurfußball einen Namen gemacht. Marco Rente (21) allerdings, der für beide Vereine aus dem südlichsten Süden des Bundeslandes gekickt hat, kam für Ingo Preuß, den Teammanager der U 23 des BVB, „aus dem Nichts“.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt