Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Niederlage aus dem Hinspiel schmerzt noch. Am Sonntag würde Leverkusen gerne Revanche nehmen. Kevin Volland spricht im Interview über Peter Bosz, Einschlafmusik und Qualität.

von Tobias Jöhren

Leverkusen

, 22.02.2019 / Lesedauer: 5 min

Ich habe gelesen, Sie haben schon zu Hoffenheimer Zeiten angefangen, Gitarre zu spielen. Wie läuft’s als Musiker so?

Ordentlich (lacht). Mittlerweile bin ich bereit für Lagerfeuer-Abende. Als Ausgleich ist es super, auch wenn ich ein bisschen mehr üben sollte. Manchmal sitz ich abends auf dem Sofa und spiele meine Liedchen.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen 

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt