Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rapid Wien zeigt Interesse an Terrence Boyd

BVB-Torjäger

Noch ist die fußballerische Zukunft von BVB-II-Torjäger Terrence Boyd offen. Aber der US-Internetplattform SBI soll der Amerikaner bestätigt haben, dass ihm ein Angebot des österreichischen Erstligisten Rapid Wien vorliege.

DORTMUND

von Von Harald Gehring

, 31.05.2012
Rapid Wien zeigt Interesse an Terrence Boyd

Boyd ist in Wien begehrt.

In Wien wird folglich schon heftig spekuliert, ob Boyd, der für Borussia Dortmund II in der Regionalliga 20 Tore in 32 Spielen erzielte, nun ausgeliehen oder aus dem bestehenden Vertrag herausgekauft werde. Boyd wurde den Wienern übrigens von Andreas Herzog empfohlen, der Co-Trainer des US-Nationaltrainers Jürgen Klinsmann ist.

Beim BVB bleiben die Verantwortlichen aber wegen des bestehenden Kontrakts sehr gelassen. Der 21-Jährige ist bis zum Juni 2013 an die Dortmunder gebunden. Neben Rapid soll es zudem noch weitere Interessenten für den US-Nationalstürmer geben, der zuletzt im Länderspiel der USA gegen Schottland über die volle Spielzeit zum Einsatz kam. Sollte es jedoch zum erwarteten Transfer von Boyd kommen, ist der BVB ohnehin gut aufgestellt. Neben dem bereits verpflichteten Stürmer Eric Durm soll der auslaufende Vertrag mit Kiyan Soltanpour in diesem Fall um ein weiteres Jahr verlängert werden. Darauf einigten sich offensichtlich der BVB und Soltanpour.

Lesen Sie jetzt