Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dortmunder Trainer Uwe Stoltefuß (57) erliegt Blutkrebs

Galopp

Der Dortmunder Galopp-Trainer Uwe Stoltefuß ist am Donnerstag im Alter von 57 Jahren gestorben. Er war an Leukämie erkrankt. Zuletzt hatten die Ärzte in einer Essener Klinik ihn in einen stabilen Zustand versetzt. Eine Infektion schwächte ihn aber wieder und er erlag schließlich dem Blutkrebs.

DORTMUND

von Von Thomas Schulzke

, 08.08.2013
Dortmunder Trainer Uwe Stoltefuß (57) erliegt Blutkrebs

Uwe Stoltefuß.

Stoltefuß zählt mit insgesamt 2069 Siegen zu den erfolgreichsten deutschen Trainern der Galoppgeschichte. Dreimal gewann er das Championat der Flachtrainer, gleich siebenmal das der Hindernistrainer. Stoltefuß war der Trainer der kleinen Besitzer, hatte kaum Pferde großer Gestüte an seinem Stall in Dortmund-Wambel. Trotzdem formte er seine Pferde immer wieder zu Spitzengaloppern. Sein größter Erfolg war der Derbysieg mit Mondrian 1989. Er hinterlässt seine Ehefrau Birgit.

Lesen Sie jetzt