Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Liveticker: Der BVB unterliegt Craiova mit 17:19

Handball-Liveticker

Der BVB war ein ebenbürtiger Gegner, verlor im zweiten Abschnitt aber die Effizienz vor dem Tor und verlor 17:19. Das Rückspiel im EHF-Pokal findet am kommenden Samstag in Craiova statt.

Dortmund

, 11.11.2018
Liveticker: Der BVB unterliegt Craiova mit 17:19

Nadja Mansson und der BVB wollen den Sieg gegen Craivoa © Peter Ludewig

15.02 Uhr: Nein! Der BVB verliert sogar noch mit 17:19, weil Gjeorgjievska ins leere Tor trifft.

15.00 Uhr: Der Wahnsinn. Ballbesitz BVB. Noch zehn Sekunden. Auszeit. Klappt der Ausgleich noch?

14.58 Uhr: Die letzte Minute läuft. Auszeit BVB. Craiova hat Ballbesitz.

14.57 Uhr: Es wird noch einmal spannend. Jetzt trifft Alina Grijseels zum 17:18.

14.56 Uhr: Nadja Mansson bringt den BVB auf 16:18 heran.

14.55 Uhr: In der BVB-Offensive klappt nicht mehr viel. Sechs Tore nur in den vergangenen 27 Minuten. Und Craiova erhöht durch Ana Ticu zum 18:15 (57.).

14.53 Uhr: Maria Ianasi erhöht sogar auf 17:15 (56.)

14.52 Uhr: Ticu trifft für Craiova zum fünften Mal in den zweiten 30 Minuten und bringt ihr Team aus Craiova mit 16:15 in Führung.

14.50 Uhr: Auszeit. Beide Teams bekommen die letzten Instruktionen für die abschließenden sechs Minute.

14.48 Uhr: Und auf der Gegenseite gleicht Ana Ticu zum 15:15 aus (54.).

14.47 Uhr: Asuka Fujita verpasst per Heber das 16:14 (52.).

14.45 Uhr: Beim Stand von 15:14 und Ballbesitz BVB nimmt Craiova eine Auszeit.

14.43 Uhr: Alina Grijseels ist es auch, die ihr Team wieder in Führung wirft: 15:14 von der Siebenmeter-Linie (50.).

14.38 Uhr: Und Alina Grijseels gleicht per Siebenmeter aus (48.).

14.37 Uhr: Johanna Stockschläder beendet die Flaute und trifft zum 13:14 (46.)

14.36 Uhr: Und jetzt scheitert Huber mit einem Heber-Versuch. Seit zehn Minuten wartet der BVB auf ein Tor.

14.34 Uhr: In Überzahl verwirft Svenja Huber ihren zweiten Siebenmeter in Spiel. Es bleibt beim 12:14.

14.31 Uhr: Ana Ticu erhöht mit ihrem dritten Treffer in der zweiten Halbzeit auf 14:12 für Craiova.

14.29 Uhr: Craiova wird immer stärker und geht in Führung. Der Gast führt 13:12.

14.25 Uhr: Die aktuelle Zuschauerzahl: 840. Der aktuelle Spielstand: 12:11 für den BVB.

14.22 Uhr: Drei Minuten sind im zweiten Abschnitt gespielt: Harma van Kreij, Svenja Huber und Alina Grijseels schrauben das Ergebnis auf 12:10 hoch.

Hier die Halbzeitanalyse von Linda Mack, die aufgrund eines Kreuzbandrisses nicht dabei sein kann:

14.05 Uhr: Halbzeit in der Westpress Arena: Craiova dreht zum Ende noch einmal groß auf. So geht es mit einem 9:9 in die Kabine.

14.02 Uhr: Trainer Gino Smits hat wohl die richtigen Worte gefunden. Johanna Stockschläder erhöht auf 9:6. Im Gegenzug verkürzt aber Florina Zamfir auf 7:9.

14.00 Uhr: Auszeit BVB. Aktueller Stand nach 27 Minuten: 8:6 für den BVB.

13.55 Uhr: Jetzt muss Craiovas Andrea Seric vom Feld und Svenja Huber trifft nach Pass von Nadja Mansson zum 8:5 (23.). Vorher hatte Caro Müller getroffen.

13.53 Uhr: Da steht es nur noch 6:5 für den BVB. Carmen Selaru trifft für Craiova.

13.51 Uhr: Saskia Weisheitel bekommt zwei Minuten und Andrea Seric verkürzt auf 4:6 (18.).

13.48 Uhr: Dier ersten 15 Minuten der ersten Halbzeit sind um. Der BVB liegt mit 6:3 vorne. Svneja Huber hat schon dreimal getroffen.

13.46 Uhr: Und jetzt trifft auch die EM-Fahrerin Alina Grijseels zum 6:3. Auszeit Craiova.

13.43 Uhr: Svenja Huber trifft auch in Unterzahl. Neuer Spielstand: 5:3. Zwölf Minuten sind gespielt.

13.41 Uhr: Der BVB setzt sich zum ersten Mal auf drei Tore ab. Anne Müller trifft zum 4:1.

13.40 Uhr: Der BVB spielt bisher eine ganz starke Defensive und bietet dem Titelverteidiger keine freien Würfe. Vorne erhöht Svenja Huber auf 3:1.

13.36 Uhr: Fünf Minuten sind gespielt. Der BVB führt mit 2:1. Den zweiten Treffer für den BVB hat Svenja Huber nach einem Tempogegenstoß erzielt.

13.31 Uhr: Der BVB geht mit dem ersten Angriff mit 1:0 durch Harma van Kreij in Führung.

13.30 Uhr: Diese Spielerinnen starten für den BVB: Clara Woltering, Alina Grijseels, Saskia Weisheitel, Caro Müller, Harma van Kreij, Anne Müller, Svenja Huber

13.25 Uhr: Die Halle ist abgedunkelt, die Spielerinnen laufen ein. Die Stimmung ist jetzt schon Europapokal-reif.

13.20 Uhr: Keine Überraschungen im Kader des BVB. Auch die zuletzt angeschlagene Johanna Stockschläder ist dabei. Es bleibt abzuwarten, ob BVB-Trainer Gino Smits Nachwuchstalent Leonie Kockel oder Nationalspielerin Caro Müller von Beginn an im rechten Rückraum spielen lässt.

13.15 Uhr: Herzlich Willkommen aus der Westpress Arena. So langsam füllt sich hier die Halle. Zuletzt gegen Zalau waren 1350 Zuschauer hier.

BVB-Trainer Gino Smits beschreibt Craiova als „spielerisch starke Mannschaft, mit einer hohen Dynamik und individuell gut ausgebildeten Spielerinnen“. Leonie Kockel erwartet ein „umkämpftes Spiel. Aber wir wollen mit einem Sieg aus der Halle gehen und einem guten Gefühl nach Craiova fliegen.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt