Ausschuss berät über Einwendungen gegen Baupläne am Alter Dyk

Bauausschuss

Mit Fragen rund um die Bahnallee befasst sich am Dienstag der Umwelt- und Bauausschuss gleich zwei Mal. Einmal geht es die Disc-Golf-Anlage, dann um die strittige dreigeschossige Bebauung.

Stadtlohn

, 07.06.2021, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Bereich rund um die Bahnallee steht am Dienstag gleich zwei Mal im Fokus der Lokalpolitik.

Der Bereich rund um die Bahnallee steht am Dienstag gleich zwei Mal im Fokus der Lokalpolitik. © Markus Gehring

Der Umwelt- und Bauausschuss tagt am Dienstag, 8. Juni, öffentlich in der Stadthalle. Zunächst ist die eine geplante Neuaufstellung des Landschaftsplanes „Zwillbrocker Sandebene – Berkelniederung“ Thema. Außerdem wird über den möglichen Standort für eine Disc-Golf-Anlage beraten. Anwohner des Waldes an der Bahnallee haben sich gegen diesen Standort ausgesprochen.

Jetzt lesen

Im weiteren Sitzungsverlauf geht es ein zweites Mal um den Bereich rund um die Bahnallee, und zwar um den Bebauungsplan „Zwischen Bahnallee und Alter Dyk“ und die strittigen Pläne für eine dreigeschossige Bebauung am Alter Dyk.

Gestaltungsentwürfe für Berkelprojekt

Ein weiterer Beratungspunkt auf der Tagesordnung ist die Erweiterung der offenen Ganztagsschule (OGS) an der Hordtschule und an der Hilgenbergschule. Weiteres Thema sind Gestaltungsentwürfe zum Großprojekt „natürlich Berkel“.

Die beiden abschließenden Punkte der öffentlichen Sitzung beschäftigen sich mit der Gestaltung der Wegeverbindung entlang des Pfarrgartens am Parkplatz Stegerstraße und zur Aufstellung eines Bildstocks an der Vredener Straße.

Öffentliche Fraktionssitzungen finden bereits am Montag, 7. Juni, statt:

  • CDU: 18 Uhr (online)
  • UWG: 19 Uhr, Rathaus, großer Sitzungssaal (1. OG)
  • SPD: 18.30 Uhr (online)
  • FDP: 19 Uhr (online)
  • Bündnis 90/ Die Grünen: 18 Uhr Rathaus, kleiner Sitzungssaal (2. OG)

Die vollständigen Tagesordnungen sowie die Sitzungsunterlagen können im öffentlichen Ratsinformationssystem (www.stadtlohn.de/sitzungen) nachgelesen werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt