Der erste Umzug in Stadtlohn gehört den Kindern – und die haben auch im Regen ihren Spaß

rnKinderumzug

Schon am Sonntag vor Rosenmontag ziehen bunte Wagen durch die Karnevalshochburg. Beim ersten Umzug stehen die Kinder im Mittelpunkt und haben daran trotz Regen viel Spaß.

Stadtlohn

, 03.03.2019, 19:29 Uhr / Lesedauer: 2 min

Eenmoal in’t Joahr vallera, häbb wi keenen Börgermester; dann doet dän Prinz mät sienen groten Thron, regiärn dat Narrenvolk wall van Stadtlohn“ heißt es in einem alten plattdeutschen Stadtlohner Karnevalslied. Traditionsgemäß gab Bürgermeister Helmut Könning daher am Sonntag um 14.30 Uhr am Figurenbrunnen das Zepter aus der Hand und übertrug den Tollitäten Prinz Wolfgang I. (Niehues) und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Anke I. (Schwietering) von der Karnevalsgesellschaft „Üm Bütt un Pütt“ mit „De un Da“ die Schlüsselgewalt über das Stadtlohner Rathaus für „ De unwiesen Dage“. Dabei kredenzte er natürlich auch einen edlen Tropfen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Gute Stimmung beim Kinderumzug trotz Regen

Die ersten bunten Wagen, die durch die Karnevalshochburg ziehen, sind vor allem mit Kindern besetzt.
03.03.2019
/
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
OLYMPUS DIGITAL CAMERA Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
OLYMPUS DIGITAL CAMERA Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
OLYMPUS DIGITAL CAMERA Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
OLYMPUS DIGITAL CAMERA Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking
Der erste Karnevalsumzug in Stadtlohn gehört den kleinen Narren.© Susanne Dirking

Miterleben konnte die Zeremonie das Schülerprinzenpaar Leo I. (Prangenberg) und Marie I. (Wörmer), die dem Bürgermeister ein Lob dafür aussprachen, dass man für die Jüngeren auf dem Spielplatz oder in der Schule viel Gutes anbiete. Aber der Wunsch nach Digitalisierung ist groß: „Statt Bücher möchten wir Computer, auf jeden Fall mit schnellem Router.“ Außerdem äußerten die beiden Kinder-Regenten den wohl nicht ganz ernst gemeinten Vorschlag, das neue Freibad im Winter geöffnet zu lassen. „Dann können wir Kinder fahren Schlittschuh.“

Umzug trotz Regen

Trotz Regen und Wind setzte sich nach der Schlüsselübergabe gegen 15 Uhr der Kinderumzug vom Busbahnhof aus in Bewegung. Dabei wollte der Pängelanton wie immer der Erste sein. Die Wiesentaler Musikkapelle sorgte dann für die passende Blasmusik, damit die Kükengarde fröhlich über die Straßen tanzen konnte. Der Gardeclub hatte den Kinderwagen „Bunt“ gestaltet, gefolgt von den „Trompetenkäfern“. Auch der SuS ließ sich nicht lumpen und zeigte mit fleißigem Kamellewerfen, dass es ihn schon 100 Jahre gibt.

Selbstverständlich gaben die Husaren dem Prinzenpaar die Ehre mit einem imposanten Wagen und instrumentaler Begleitung. Schließlich sind es doch Kollegen: Prinz Wolfgang spielt Posaune Wolfgang und Prinzessin Anke Klarinette. Der schöne Kinderwagen „Burg“ wurde von den Prinzessinnen und der Prinzengarde begleitet.

Reichlich Süßigkeiten

Nach den Frauen vom Elferrat, dem Fanfarenzug, den Roten Funken und Stadtgardisten folgte das erwachsene Prinzenpaar, diesmal noch im kleinen Wagen. Das Gefolge des Schülerprinzen ging als Fußgruppe. Herrlich anzuschauen waren die „Marienkäfer“. Der Wagen des Spielmannszuges und ihre Musikanten machten auf die „Blauen Funken“ aufmerksam. Leo I. und Marie I. ließen es am Zugende fleißig Süßigkeiten regnen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt