Dodgeball wartet mit Spaß im Sand

11.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Karibisches Flair und Urlaubsstimmung verströmt das Berkelstadion an der Burgstraße am Samstag, 28. Juli. Dann verwandelt sich der ehemalige Tennenplatz in eine über 1500 Quadratmeter große Strandsandfläche, die das Ambiente für zwei große, ineinander übergehende Events bieten wird. Ab 12 Uhr spielen 32 Teams - Betriebsmannschaften, Stammtische, Kegelclubs, Cliquen und Vereine - auf vier Spielfeldern um den «1. Dodgeball Beach Cup» - ein Spiel für sechs Akteure pro Team, das sehr dem bekannten Völkerball ähnelt, allerdings unter «erschwerten Bedingungen» im Sand.

Den Zuschauern bietet sich die Gelegenheit, das Turniergeschehen von einer 30 Meter langen Tribüne aus zu verfolgen - und dabei kulinarische Köstlichkeiten und kühle Getränke zu genießen. Der Eintritt zu dieser Tagesveranstaltung, die gegen 18.30 Uhr enden wird, ist frei. Ab 19.30 Uhr geht es dann nach einigen Umbauarbeiten mit einer großen Beachparty weiter. Nachdem die Sieger des Turniers - geehrt werden die drei Erstplatzierten, das Team mit der ausgefallensten Kleidung, die beste Damenmannschaft sowie das zuerst ausgeschiedene Team - auf die Bühne gebeten wurden, übernehmen dort ein DJ und später ab 22 Uhr die Top 40-Band «Living Planet» das Kommando. Für Urlaubsatmosphäre sorgen Palmen, Strandliegen, Pools, sommerliche Dekoration und eine Cocktailbar. Der Eintrittspreis zur Beachparty beträgt sechs Euro, der Zutritt ist Jugendlichen unter 18 Jahren nicht gestattet.

Für das Dodgeball-Turnier sind noch einige Startplätze zu vergeben. Ansprechpartner ist Martin Bienhüls vom «Uferlos», Tel. 0172/ 2 85 08 87, der das Event zusammen mit der «Just for Fun GmbH» aus Ahaus veranstaltet. Anmeldeschluss ist der 22. Juli. Am Samstag, 14. Juli, findet ab 14 Uhr im Losbergpark ein öffentliches Training statt. www.dodgeball-stadtlohn.de

Lesen Sie jetzt