Hengeler bejubelt König Reinhard Levers

Spannendes Vogelschießen

Dieter Holtkamp wurde vielbejubelter neuer Schützenkönig in Hengeler und übernahm damit die Insignien seiner Macht vom Vorjahreskönig Reinhard Levers. Mit Nadine Cirtaut war die Königin schnell gefunden. Damit regieren sie bis zum nächsten Jahr das Schützenvolk in Hengeler.

STADTLOHN

20.05.2012, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das neue Königspaar in Hengeler: Dieter Holtkamp und Nadine Cirtaut.

Das neue Königspaar in Hengeler: Dieter Holtkamp und Nadine Cirtaut.

Hoch her ging es an der Vogelstange am Gemeindehaus, wo nicht nur das Schützenvolk, sondern auch viele Bewohner aus dem Schützengebiet das Schießduell um die neue Königswürde mit Interesse verfolgten. Und dieses gestaltete sich recht spannend, denn es waren gleich mehrere Bewerber auszumachen, die den entscheidenden Treffer landen wollten. Überhand dabei hatte allerdings die Bewerberschar aus der Nachbarschaft der Pfarrer-Lauvers-Straße, die den „Königstreffer“ insgeheim eingeplant hatten. Es ging schon auf 14 Uhr zu, als ein Tusch der fleißig aufspielenden Husarenmusiker das Großereignis ankündigte. Mit dem 196. Schuss schaffte Dieter Holtkamp die Entscheidung.

Als Throngefolge stehen dem Köningspaar zur Seite: Guido Cirtaut und Anja Holtkamp, Thomas und Birgit Wüpping, Markus und Mirelle Cirtaut, Jürgen und Sandra Busche, Dirk und Britta Wissing sowie Henrik und Nicole Keitmeier. Am Abend begeisterte zunächst Parade am Gemeindehaus, ehe man „unters Dach“ zog und beim Krönungsball mit den „High Lights“ kräftig das Tanzbein geschwungen wurde. Bei aller Freude zeigten sich die Hengeleraner nebenbei auch spendierfreudig: bei der Kollekte anläßlich der Schützenmesse am Freitag „fütterten“ sie den Klingelbeutel mit stolzen 440 Euro. Dieser Spendenbetrag soll dem Elisabeth-Hospiz zugute kommen. he

Lesen Sie jetzt