Herta-Lebenstein-Realschule öffnete die Türen

Kleine Entscheidungshilfe

Der Blick ins Mikroskop lässt die kleine Greta staunen. "Es ist haarig und ein bisschen eklig", stellt die Viertklässlerin fest. "Das ist ein Fliegenbein", erklärt Biolehrerin Dorothee Wilkes. Interessiert schaut sich Greta weiter um, was es noch im Bioraum der Herta-Lebenstein-Realschule zu entdecken gibt. Denn zum Tag der offenen Tür am Freitagnachmittag lud die Schule Grundschüler und Eltern ein, um sich selbst ein Bild vom Unterricht zu machen.

Stadtlohn

von Julian Schäpertöns

, 18.12.2016, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Greta gefällt es an der Herta-Lebenstein-Realschule. Ob sie hier nach den Sommerferien hingehen wird, weiß sie noch nicht. Denn die Stadtlohnerin hat sich auch die St.-Anna-Realschule angeschaut. Eine schwierige Entscheidung. "Wir wollen unsere Arbeit hier zeigen und über das Angebot informieren", erzählt Konrektor Harald Robers. "Die Entscheidung müssen die Eltern und Kinder aber selbst treffen."

In Gruppen durch die Schule

Um diese Entscheidung etwas leichter zu machen, werden Eltern und Schüler in acht Gruppen von Lehrern durch die Schule geführt. "Denn Informationen sind zwar schön, aber man muss auch etwas sehen, um sich ein Bild machen zu können", so der Konrektor. In den Klassenräumen warten dann Lehrer und Schüler auf die Gruppen und präsentieren die verschiedenen Angebote der Schule.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So präsentierte sich die Realschule

Die Herta-Lebenstein-Realschule öffnete am Freitagnachmittag ihre Türen für alle interessierten Eltern und Kinder. In den Klassenräumen informierten Lehrer über die verschiedenen Angebote der Schule.
16.12.2016
/
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Viele Menschen kamen am Freitagnachmittag in die Herta-Lebenstein-Realschule um sich über das Bildungsangebot zu informieren.© Foto: Julian Schäpertöns
Eltern und Grundschüler informierten sich am Freitagnachmittag beim Tag der offenen Tür über die verschiedenen Angebote der Herta-Lebenstein-Realschule.© Foto: Julian Schäpertöns
Eltern und Grundschüler informierten sich am Freitagnachmittag beim Tag der offenen Tür über die verschiedenen Angebote der Herta-Lebenstein-Realschule.© Foto: Julian Schäpertöns
Lehrerin Dorothee Wilkes erklärt im Bioraum das Auge.© Foto: Julian Schäpertöns
Lehrerin Dorothee Wilkes erklärt im Bioraum das Auge.© Foto: Julian Schäpertöns
Eltern und Grundschüler informierten sich am Freitagnachmittag beim Tag der offenen Tür über die verschiedenen Angebote der Herta-Lebenstein-Realschule.© Foto: Julian Schäpertöns
Eltern und Grundschüler informierten sich am Freitagnachmittag beim Tag der offenen Tür über die verschiedenen Angebote der Herta-Lebenstein-Realschule.© Foto: Julian Schäpertöns
Eltern und Grundschüler informierten sich am Freitagnachmittag beim Tag der offenen Tür über die verschiedenen Angebote der Herta-Lebenstein-Realschule.© Foto: Julian Schäpertöns
Schlagworte

Experimente

Kleine Experimente warten im Physik- und Chemieraum auf die Interessierten. Im Physikraum können die Grundschüler Dinge selbst ausprobieren. Sehen, anfassen und ausprobieren lautet das Motto. Im Chemieraum zeigen die älteren Schüler, was ab der siebten Klasse im Unterricht auf sie warten würde. So zeigen Luca und Jannik aus der 10B wie man mit bestimmten Salzen Flammen bunt einfärben kann und zaubern ein kleines Feuerwerk auf den Tisch.

In der Mensa erzählen die Streitschlichter und Medienscouts von ihren Aufgaben in der Schule, während der Musikchor zeigt, was er drauf hat. In der Aula können sich Eltern und Kinder über das Sprachangebot informieren, im Treppenhaus gibt es Lego-Roboter zu bestaunen und in der Küche der Schule gibt es leckere Weihnachtsplätzchen vom Hauswirtschaftskurs. Für individuelle Fragen stehen die Lehrer und die Schulleitung zur Verfügung.

 

Lesen Sie jetzt