Hörerlebnis "So klingt Stadtlohn"

CD erschienen

STADTLOHN Die Vielfalt an Musizierenden in der Töpferstadt ist groß und bunt: Von der Schülerband bis zur Blaskapelle, vom Kirchenchor bis zum Spielmannszug reicht die Palette – und ebenso abwechslungsreich ist die favorisierte Musik.

von Von Anne Winter-Weckenbrock

, 03.12.2009, 18:33 Uhr / Lesedauer: 2 min
Dirk Schlattmann (l.) hat jetzt ein erstes Exemplar der CD »So klingt Stadtlohn« an Bürgermeister Helmut Könning übergebben.

Dirk Schlattmann (l.) hat jetzt ein erstes Exemplar der CD »So klingt Stadtlohn« an Bürgermeister Helmut Könning übergebben.

Eine ganz besondere Situation stellte sich aufgrund der Teilnahme des Männerchors dar: Dieser hat die CD-Produktion zum Anlass genommen, in der Landesmusikakademie in Nienborg das St.-Otger-Patronatslied aufzunehmen. Begleitet wurde er dabei vom Landesjugendsymphonieorchester NRW. „Hierbei handelt es sich unseres Wissens nach um die erste professionelle Veröffentlichung des Liedes, das aus der Feder des Pfarrers von St. Otger, Stefan Jürgens, stammt“, erläutert Dirk Schlattmann. Insgesamt seien knapp 25 Aufnahmetage benötigt worden, um das „Material“ zunächst einmal auf die „Platte“ zu bekommen. Einen weiteren Monat brauchte es, um die beste von mehreren Aufnahmen herauszuhören und abzumischen.

„Sehr schön war es auch, dass wir entsprechende Unterstützung sowohl durch die Stadt Stadtlohn als auch durch den Stadtlohner Fotografen Thomas Willemsen, der das Titelfoto zur Verfügung stellte, erfahren durften“, bilanziert Schlattmann.

Lesen Sie jetzt