Jetzt "Herr im eigenen Haus" werden

15.06.2008, 18:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn "Vor sechs Jahren wurde der Grundstein gelegt, heute feiern wir Richtfest." Dieses Motto zog sich wie ein roter Faden durch die Reden und Grußworte der Entlassfeier der Herta-Lebenstein-Realschule in der Stadthalle.

Nach einem Gottesdienst in der St. Otger-Kirche, den die Schüler mit ihrer Religionslehrerin Johanna Schmitz gestaltet hatten, begrüßte Schulleiter Ludger Terfrüchte Schüler, Eltern und Gäste mit dem Richtspruch: "Ein schönes Werk ist euch gelungen. Ein solches Werk kann nur geschehen, wenn jeder brav an seiner Stelle und alle fest zusammenstehen, der Meister, Lehrling und Polier." Er blickte zurück auf sechs Jahre "Bauzeit" und forderte die Schüler auf, Herr in ihrem eigenen Haus zu werden, die Gegenwart und Zukunft selbst zu gestalten und die eigene Persönlichkeit zu verwirklichen, indem sie das ausbauen, was in ihnen angelegt ist.

Stolz sein auf Erreichtes

Der Erste Beigeordnete der Stadt, Karlheinz Pettirsch, überbrachte die Glückwünsche des Schulträgers: "Ihr könnt auf das Erreichte stolz sein." Irene Paschen und Stefanie Icking schlossen sich im Namen der Schulpflegschaft und der Eltern den guten Wünschen für die Zukunft an. Ihr Dank galt den Klassenlehrern und dem Kollegium für die geleistete Arbeit.

Freundschaft pflegen

Als Sprecher der Entlassschüler erinnerten Baris Nair und David Wilmers an gemeinsame gute und weniger gute Zeiten und verbanden damit die Hoffnung, dass gewachsene Freundschaften über die Schulzeit hinaus erhalten bleiben. In heiter-ironischer Weise stellten die Klassenlehrer Bernd Tenbrock und Isolde Muskat-Besseling ihre Erfahrungen mit dem Abschlussjahrgang dar.

Mit einem Programm aus Tanz, Gesang und kurzen Spielszenen verabschiedeten die Mitschüler den Entlassjahrgang, bevor die Zeugnisse von den Klassenlehrern Isolde Muskat-Besseling, Bernd Tenbrock, Hedwig Uesbeck und Rita Balke ausgehändigt wurden. 60 Prozent der Schüler haben die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erreicht. www.herta-lebenstein- realschule.de

Lesen Sie jetzt