Joggerin sexuell belästigt: Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Polizei in Stadtlohn

Hinweise brachten die Polizei auf eine erfolgversprechende Spur: Ein 28-Jähriger aus Stadtlohn wird verdächtigt, eine Joggerin sexuell belästigt zu haben.

Stadtlohn

26.08.2021, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Symbolbild

Symbolbild © picture alliance / dpa

Es war Anfang August, als ein ein unbekannter Mann eine Frau belästigte.

Er begrapschte die Joggerin, verfolgte sie auf einem Fahrrad und zuletzt onanierte vor ihr.

Jetzt lesen

Das Geschehen spielte sich am 3. August auf dem Schoppenkamp ab. „Nach der Presseveröffentlichung mit der detaillierten Personenbeschreibung des Täters gingen zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung ein, die zusammen mit den Ermittlungen der Kripo Ahaus zu einem 28 Jahre alten, in Stadtlohn wohnhaften Mann führten“, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Verdächtiger streitet die Tat ab

Trotz der sehr belastenden Beweislage stritt der Mann ab, die Tat begangen zu haben. „Dies wird ihn kaum vor einer Anklage bewahren“, heißt es von Seiten der Polizei dazu.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Erst begrapschte ein Unbekannter in Stadtlohn eine Joggerin, dann entblößte er sich und onanierte auch noch vor ihr. Für die Tat vom Dienstag erhofft sich die Polizei Hinweise auf den Täter.

Lesen Sie jetzt