Mit vielen Fotos: Junger Thron für Büren – Lasse Niehoff holt den Vogel runter

rnSchützenfest Büren

Lasse Niehoff holte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange. Gemeinsam mit Gesina Völker regiert er jetzt die Schützen in Büren.

Stadtlohn

, 14.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Wer wird Schützenkönig in Büren? Die Frage wollte lange Zeit niemand beantworten. Dann gab es doch ein Kopf-an-Kopf-Schießen von Michael Watermann und Lasse Niehoff um die Königswürde. Am Ende gegen 14.45 Uhr hatte Lasse Niehoff dann mit dem 163. Schuss Erfolg.

Unter dem Jubel des Schützenvolkes erklärte er Gesina Völker zu seiner Königin. Die beiden haben bereits Erfahrung im Regieren. Sie waren vor Jahren Kinderschützenkönigspaar. Zum Thron gehören Michael Watermann und Julia Wolbert, Christoph Wolbert und Marie Heming, Robin Stapelbroek und Leonie Robert, Tobias Greving und Christina Liesbrock, Lars Möllers und Jana Jansen sowie Lennart Niehoff und Vicky Holt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schützenfest in Büren

Lasse Niehoff holte am Samstag mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange. Gemeinsam mit Gesina Völker regiert er jetzt die Schützen in Büren. Am Ende gab es noch zwei Kandidaten, die um die Königswürde rangen.
14.07.2019
/
Der Thron mit dem Königspaar Lasse Niehoff und Gesina Völker und dem Gefolge Michael Watermann und Julia Wolbert, Christoph Wolbert und Marie Heming, Lars Möllers und Jana Jansen, Tobias Greving und Christina Liesbrock, Robin Stapelbroek und Leonie Robert, Lennard Niehoff und Victoria Holt© privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat
Lasse Niehoff an der Vogelstange.© privat
Zum Schluss gab es ein Ringen von zwei Anwärtern, hier Michael Watermann © privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat
Lasse Niehoff und Gesina Völker regieren die Bürener Schützen.© privat

Es blieb trocken am Samstag, die Temperaturen waren angenehm, später kamen noch ein paar Sonnenstrahlen: Da kamen viele Besucher zum Hof Lembeck und versammelten sich in Nähe der Vogelstange. Darunter auch das noch amtierende Königspaar Bernhard Wolbert und Hildegard Meiß. Einhellig wurde nach dem Königsschuss begrüßt, dass es einen guten Wechsel gegeben habe mit dem neuen, jungen Thron.

Husaren Kapelle gibt den Takt vor

Bereits am Freitagnachmittag traten die Schützen an, um ihren amtierenden König Bernhard Wolbert und seine Königin Hildegard Meiß auszuholen und dann zur Kranzniederlegung zu marschieren. Musikalisch wurden sie traditionell von der Stadtlohner Husaren Kapelle unterstützt. Abends wurde dann ein rauschender Festball gefeiert mit der Tanzband Highlights.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schützen in Büren feiern ihr Schützenfest

Lasse Niehoff holte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange. Gemeinsam mit Gesina Völker regiert er jetzt die Schützen in Büren.
15.07.2019
/
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren
Ihren neuen König Lasse Niehoff haben die Schützen in Büren am Wochenende kräftig gefeiert. Er hatte mit dem 163. Schuss den Vogel von der Stange geholt.© Schützenverein Büren

Am Samstagmorgen war Antreten wie gewohnt auf dem Hof Rotherm. Nach dem erfolgreichen Vogelschießen trafen sich alle abends festlich gekleidet wieder zur Parade auf dem Hofe Deitmer. Dann wurde im Festzelt bis in die Morgenstunden der neue Thron gefeiert. Die passende Musik kam wieder von der Tanzband Highlights.

Gestartet war das Bürener Schützenfest bereits am Sonntag, 7. Juli. Nach der Schützenmesse in der St. Karl Borromäus-Kirche wurde auf dem Fußballplatz Kinderschützenfest, Sportfest und Frühschoppen gefeiert. Auch hier war die Stadtlohner Husaren Kapelle dabei und unterhielt die Besucher.

Lesen Sie jetzt