Die Tür des Kettelerhauses zur „Rustybar“ ist in der Corona-Pandemie für Gäste geschlossen.
Die Tür des Kettelerhauses zur „Rustybar“ ist in der Corona-Pandemie für Gäste geschlossen. © Markus Gehring
Kettelerhaus

Kirchenstiftung St. Otger ist jetzt Kneipenbesitzerin

Der Stiftung St. Otger gehört jetzt auch eine Kneipe. Seit Freitag nämlich ist das Kettelerhaus in deren Besitz übergegangen. Ein Besitzerwechsel, der große Aufgaben nach sich zieht.

„Ja, es ist richtig, der Vertrag ist unterzeichnet“, sagte Dechant Jürgen Lürwer am Freitag auf Anfrage der Redaktion und bestätigt damit, dass das Kettelerhaus jetzt nicht mehr durch den Trägerverein unter dem Dach der KAB geführt wird, sondern zur Stiftung St. Otger gehört. Beim Notar hat man den entsprechenden Vertrag dann am Freitag auch juristisch absegnen lassen.

Erlöse kommen sozialen Zwecken zugute

Große Herausforderung während der Pandemie

Sparsamkeit ist gefordert

Über die Autorin
Seit über 30 Jahren dem Medienhaus treu verbunden geblieben, zunächst in Steinfurt und jetzt in Ahaus. Hegt eine Leidenschaft für gute Geschichten, Menschen und ihre Schicksale.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.