Lichterzauber zum Start

Weihnachtsmarkt in Stadtlohn

STADTLOHN. Pünktlich mit den Glockenschlägen um 17 Uhr haben am Freitag Scheinwerfer die St. Otger-Kirche in ein farbenfrohes Spiel der Lichter getauscht – ein zwar lautloser, aber unübersehbarer „Startschuss“ für den Weihnachtsmarkt.

von von Thorsten Ohm

, 10.12.2010, 19:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Stadtlohner Weihnachtsmarkt ist am Freitag eröffnet worden.

Der Stadtlohner Weihnachtsmarkt ist am Freitag eröffnet worden.

Ob es ein kleiner Kerzenhalter aus Porzellan für die Fensterbank oder eine große handgearbeitete Lampe für das Wohnzimmer sein sollte, wärmende Schals und Socken in fröhlichen Farbtönen oder zierliche Weihnachtsengel, selbst gefertigte Kerzen oder Knusperhäuschen: Die Auswahl war groß. Dabei zeichnete sich die Zusammenstellung der Anbieter vor allem durch die Mischung aus gewerblichen Händlern und engagierten Vereinen aus, die ebenfalls mitmachen: Dazu zählen in diesem Jahr der Angelsportverein, das Johannesförderwerk, das DRK-Familienzentrum Prinz Botho, die Chumani-Hilfe-Kenya, der Boxerclub, die Herta-Lebenstein-Realschule, das Jugendwerk, der Förderverein Fliednerschule, der Litembo-Kreis, der Rotary-Club Hamaland, die Georgius-Schützen, der SKF, der K-Punkt, der Verkehrsverein und „Tischlein deck dich“. 

  • Die Öffnungszeiten des Weihnachtsmarkts: Samstag 11 bis 19 Uhr und Sonntag 12 bis 18 Uhr.
  • Eislaufzeiten bei „Fun on Ice“: Samstag 11 bis 20 Uhr und Sonntag 11 bis 19 Uhr.
Lesen Sie jetzt