PKW-Fahrerin übersieht Leichtkraftrad

Mühlenstraße

Nach ambulanter Behandlung konnte ein 17-Jähriger das Stadtlohner Krankenhaus wieder verlassen. Der Fahrer eines Leichtkraftrades war von einer 22-Jährigen angefahren worden.

STADTLOHN

29.01.2017, 15:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Nacht zum Sonntag befuhr gegen 3.35 Uhr eine 22-jährige PKW-Fahrerin aus Ahaus den Hessenweg und bog stadteinwärts auf die Mühlenstraße ab. Dabei übersah sie einen 17-jährigen Stadtlohner, der mit einem Leichtkraftrad auf der Mühlenstraße stadtauswärts unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 17-Jährige. Er konnte das Stadtlohner Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 3.500 Euro. Die Lichtzeichenanlage an der Kreuzung Hessenweg/Mühlenstraße war zum Unfallzeitpunkt nicht in Betrieb.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt