Ponyreiten statt Ferienfrust

04.07.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Die Ferien müssen für Kinder, die in den Sommerferien nicht wegfahren, nicht langweilig sein. Jeden Sonntag können Kinder in der Johannes-Reithalle am Losbergpark in Stadtlohn nachmittags in der Zeit von 14 bis 18 Uhr reiten. Aus Stadtlohn und aus den umliegenden Orten kommen sonntags viele Familien mit dem Rad nach Stadtlohn, damit ihre Kinder auf dem Pferderücken ihr Glück versuchen können. Damit der Reitbetrieb sonntags durchgeführt werden kann, arbeiten im Kiosk, in der Küche und bei den Pferden insgesamt zwölf Personen ehrenamtlich für die Aufgaben des therapeutischen Reitens in der Johannes-Reithalle. Viele Eltern haben den Wunsch an den Vorstand Fortuna herangetragen, das Ponyreiten das ganze Jahr über sonntags anzubieten, nicht nur in den Sommermonaten von Mai bis Oktober.

Der Reitsportverein Fortuna plant, vor der Johannes-Reithalle einen Außenreitplatz für das therapeutische Reiten und für das öffentliche Ponyreiten sonntags anzulegen. Dadurch kann das Reiten bei jeder Witterung draußen oder in der Halle durchgeführt werden. Das touristische und reitsportliche Angebot soll auf diesem Wege noch weiter in Stadtlohn gesteigert werden. Die Verwaltung und der Rat der Stadt Stadtlohn entwickeln zurzeit ein Gesamtkonzept für diesen Bereich des Haupteingangs zum Losbergpark.

Lesen Sie jetzt