Schadstoffe gezielt entsorgen

12.11.2008, 17:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Am Mittwoch, 19. November, kommt das Schadstoffmobil der Entsorgungs-Gesellschaft Westmünsterland nach Stadtlohn, um problematisch zu entsorgenden Haushaltssondermüll wie Farben und Lacke, Dispersionsfarben, Altmedikamente, Säuren, Chemikalien und Altbatterien einzusammeln.

Von 9 bis 10 Uhr steht der Wagen am Kindergarten in der Gelsingstraße und von 10.30 bis 11.30 Uhr in der Eschstraße (neben dem K & K-Markt). Von 12 bis 13 Uhr wartet das Schadstoffmobil am Busbahnhof und von 14 bis 15 Uhr an der Gescher Dyk Schule. Von 15.30 bis 16.30 Uhr kann man am Glascontainer in der Händelstraße Haushaltssondermüll abgeben. Die letzte Station des Mobils ist der Bauhof (Boschstr. 32) von 17 bis 17.30 Uhr.

Das Team des Schadstoffmobils weist darauf hin, dass Flüssigstoffe nur in geschlossenen Behältern abgegeben werden können. Es kann am Schadstoffmobil auch Elektronikschrott wie alte Kaffeemaschinen, Radios und Computer abgegeben werden. Davon ausgeschlossen sind Fernseher und Monitore. Es können am Schadstoffmobil auch Einsätze für die Bio-Tonne erworben werden, die das Sauberhalten erleichtern.

Lesen Sie jetzt