Scheiben mutwillig zerstört

10.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Zu Vandalismus ist es am vergangenen Wochenende im Bereich der Johannesschule gekommen. Der Schulhof war am Montagmorgen übersät mit Äpfeln und Birnen. Das Obst, das in der Schulküche verarbeitet werden sollte, wurde als Wurfgeschosse benutzt. Drei Scheiben wurden am Gewächshaus im Schulgarten eingeworfen, Kieselsteine wurden vom Flachdach aus in die Dachabflüsse geworfen. Die Schulleitung zeigte sich von diesem Verhalten enttäuscht. Sie strebt Gespräche darüber an, durch welche Maßnahmen entgegen gewirkt werden kann: «Ob eine Einzäunung des Schulgeländes Abhilfe schafft oder Erziehung zum pfleglichen Umgang mit fremdem Eigentum oder die Aufstockung von Schulpsychologenstellen, sollte überlegt werden.»

Lesen Sie jetzt