Stadtgarde sorgt für reibungslosen Karneval

Feiern nach Terminplan

Fürs Feiern gibt es Dienstpläne. Ganz im Ernst. „Bei derart vielen Terminen muss man das schon koordinieren. Schließlich beruht alles auf Freiwilligkeit, wird aber durchaus mit dem notwendigen Ernst ausgeführt“, erklärt Jörg Wiciok von der Stadtgarde der Karnevalsgesellschaft „Üm Bütt un Pütt“ am Rande des Narrenballs am Freitag.

STADTLOHN

, 12.02.2017, 18:40 Uhr / Lesedauer: 2 min
Stadtgarde sorgt für reibungslosen Karneval

Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.

Seit 41 Jahren begleiten 20 Stadtgardisten und zehn Ehrengardisten das Prinzenpaar durch die Session. Nach festem Dienstplan. Die Dienstpläne schreibt Jörg Wiciok auch in seinem neunten Jahr natürlich selbst. „Offiziell haben die eingeteilten Gardisten bis 3 Uhr Dienst. Das Prinzenpaar soll den Verein und den Stadtlohner Karneval repräsentieren, wir sorgen für die Abläufe.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eindrücke vom Narrenball und Büttabend

Die Karnevalsgesellschaft "Üm Bütt un Pütt" hatte zum zweiten Büttabend und zum "1. Stadtlohner Narrenball" eingeladen. Die Stadthalle war am Wochenende wieder ein Zentrum des närrischen Frohsinns.
12.02.2017
/
Beim zweiten und letzten Büttabend wurden die "Stadtlohner Jungs" verabschiedet.© Foto Hubert Könning
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Finale des zweiten Büttabends© Foto Hubert Könning
Beim zweiten und letzten Büttabend wurden die "Stadtlohner Jungs" verabschiedet.© Foto Hubert Könning
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
© Foto Michael Schley
© Foto Michael Schley
© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Beim Narrenball wurde fröhlich gefeiert.© Foto Michael Schley
Schlagworte Stadtlohn

Von dieser Rundumversorgung weiß auch das amtierende Prinzenpaar zu berichten. „Es kann im Grunde noch nicht einmal passieren, dass ich irgendwo die Handtasche liegen lasse“, nennt Birgit Thesing nur ein Beispiel. „Viele merken gar nicht, „wie viel parallel im Hintergrund läuft“. Selbst ist sie seit nunmehr fast 35 Jahren fest im Stadtlohner Karneval verwurzelt. Ihr Prinz Thomas Hilker hatte vor gut acht Jahren eher den „Quereinstieg“ zum Karneval gefunden. Ehefrau Gisela war seinerzeit Prinzessin. „Da habe ich reingeschnuppert und bin hängengeblieben,“ sagt er. Jetzt, als Prinz und festes aktives Mitglied, spüre er erst, dass „viele Zahnräder zusammenlaufen müssen“, damit der Karneval als harmonisches Ganzes empfunden werde.

Unverzichtbare Stadtgarde

Ein Baustein von vielen ist die Stadtgarde. „Wir leben unsere Aufgabe“, bringt es Jörg Wiciok auf den Punkt. Und wenn aufgrund der Terminfülle einmal „Not am Mann“ ist, dann springt die Ehrengarde ein. „Unverzichtbar, nicht wegzudenken“, lobt der Stadtkommandant. Dass es etwas ganz anderes sei, in der ersten Reihe zu stehen, das kennt er als ehemaliger Prinz allzu genau. Natürlich sei es auch Aufgabe der Stadtgarde, die Karnevalisten zu unterhalten. Alle zwei Jahre führt die Gruppe auf dem Büttabend einen Showtanz vor, jedes Jahr einen Gardetanz. Folglich ist auch Training angesagt. „So ungefähr ab September, Oktober wird es ernst“, berichtet Wiciok.

In der Session blickt das Prinzenpaar auch über die Stadtgrenzen hinaus. „Wir besuchen natürlich auch unsere befreundeten Karnevalsgesellschaften in der Region und auch jenseits der Grenze auf deren Galaveranstaltungen. Wir sind doch irgendwie in einer gleichen Idee vereint“, so Birgit Thesing. Besucht werden natürlich immer auch Seniorenheime, das Krankenhaus, Kindergärten – dort steht natürlich das Schülerprinzenpaar Bernd III. (Bücker) und Emma I. (Titz) und im Blickpunkt – und Vereine und Verbände. Immer eng an der Seite des Prinzenpaars: die Stadtgarde. Für die große Unterstützung sagen die Tollitäten natürlich auch „Danke“. So gibt es das traditionelle Reibeplätzchenessen in der Wagenbauhalle, am Freitag vor dem Straßenkarneval lädt das Prinzenpaar KG, Freunde und Familien zur Party ein.

Verhaltene Resonanz auf Premiere

Ein wenig mehr Resonanz hatte sich die Karnevalsgesellschaft „Üm Bütt un Pütt“ (KG) auf die Premiere des Narrenballs schon versprochen. Dennoch: Von Beginn an wurde kräftig gefeiert – und die Halle füllte sich später auch. Der Einzug der Karnevalsgruppen samt Prinzenpaare um 19.11 Uhr sollte bewusst der einzige offizielle Programmpunkt des Abends bleiben. Die Sitzungspräsidenten Karl-Heinz Bockhoff und Johannes Thesing begrüßten die einzelnen Gruppen sowie Präsidium, Prinzenpaare und Familien auf der Bühne. Den Abschluss des Einmarsches bildete selbstverständlich die Einführung des amtierenden Prinzenpaares Birgit I. und Thomas I., angeführt von der Stadtgarde.

Nach ein paar Schunkeleinlagen von Spielmanns- und Fanfarenzug sowie Eröffnungstanz des Prinzenpaars Birgit und Thomas mit dem Schülerprinzenpaar Bernd III. und Emma I. wurde die Tanzfläche an die Karnevalisten übergeben, die Partyband Mainstreet und DJ Oli begleiteten diese durch den langen Abend.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt