Stadtlohner Siku-, Audi- und Oldtimermuseum bei „Volle Kanne“ im ZDF

Thomas Höing bei den Dreharbeiten im Stadtlohner Siku-Museum. Der Beitrag wird am 11. Januar im ZDF ausgestrahlt.
Thomas Höing bei den Dreharbeiten im Stadtlohner Siku-Museum. Der Beitrag wird am 11. Januar im ZDF ausgestrahlt. © privat
Lesezeit

Ein Bericht über die 100-jährige Erfolgsgeschichte des Lüdenscheider Spielzeugherstellers Siku wird am Montag 11. Januar, in der ZDF-Sendung „Volle Kanne“ ab 9.05 Uhr gesendet. Auch Stadtlohn wird in dem Beitrag vorkommen.

Vollständige Modellgeschichte in Stadtlohn zu sehen

„Bereits im Herbst vergangenen Jahres fragte das Fernsehteam an,

ob es dazu in dem Privatmuseum von Thomas und Karin Höing in Stadtlohn drehen dürfe“, so Thomas Höing in einer Pressemitteilung.

Denn nirgendwo sonst wie im Sikumuseum in Stadtlohn werde die vollständige Modellgeschichte komplett und dauerhaft ausgestellt.

Ferner ergänzen auch viele Produkte des Herstellers Siku wie zum Beispiel Haushaltsgeräte aus Kunststoff und Margarinefiguren aus der Vorkriegszeit die umfangreiche Ausstellung.

Insgesamt werden in dem Museum über 36.000 Modellfahrzeuge vom Automodell über Baumaschinen, Flugzeuge und Traktoren

bis hin zu vielfältigen Zubehör wie Straßenschilder und Gebäude ausgestellt.

„Wir freuen uns schon, nach dem Lockdown wieder für die interessierten Besucher die Museumstür öffnen zu dürfen“, betont Thomas Höing.