Kathi Wilmer hat im Frühjahr ihr eigenes Tiny House bezogen.
Kathi Wilmer hat im Frühjahr ihr eigenes Tiny House bezogen. © Stefan Grothues
Tiny House

Stadtlohnerin Kathi Wilmer (25) lebt die große Freiheit im kleinen Tiny House

Seit acht Monaten lebt die 25-jährige Kathi Wilmer in ihrem eigenen Minihaus und genießt dort die große Freiheit ohne großen Ballast. Trotz der Coronabeschränkungen hat sie diesen Schritt nie bereut.

Mit Wunschträumen ist das so eine Sache. Gehen sie in Erfüllung, sind sie manchmal nur noch halb so schön. Kathi Wilmer hatte einen Wunschtraum: ihre eigenen vier Wände. Ganz klein. Ganz einfach. Ganz mobil. Ein Tiny House eben. Aber funktioniert das wirklich?

Mit dem Fahrrad eine halbe Stunde bis Stadtlohn

Tiny House ist auch für mehr als eine Person geeignet

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.