Strickworkshop auf Fanø

Maria Weddewer

Beim Strikkefestival auf der Insel Fanø dreht sich alles um Nadel und Garn. Das Event hat echten Kultcharakter: Tausende Strickbegeisterte aus ganz Europa reisen an, um sich auszutauschen, neue Stricktechniken zu erlernen und Inspiration zu sammeln. In diesem Jahr gibt es auch Tipps von der Stadtlohnerin Maria Weddewer.

STADTLOHN

18.04.2017, 15:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Strickworkshop auf Fanø

Die Stadtlohnerin Maria Weddewer gibt auf der Insel Fanø Workshops zur Fair-Isle-Stricktechnik.

Bei dem Festival vom 15. bis 17. September werden erstmalig dieses Jahr auch Workshops in deutscher Sprache gehalten. Maria Weddewer, Inhaberin von Wolle & Design, einer der größten Onlineshops für Wolle und Accessoires, ist eine der ersten, die ihre Workshops beim Strikkefestival in deutscher Sprache anbieten darf.

"Das Festival nicht nur als Besucherin zu genießen, sondern selbst zwei eigene Workshops anbieten zu können, ist ein schönes Gefühl", so Maria Weddewer, die auch einen guten persönlichen Draht zur Festival-Initiatorin Christel Seyfarth hat: "Christel macht wirklich einen super Job und stellt jedes Jahr ein außergewöhnliches Festival auf die Beine. Es ist toll, dass wir nun in einer noch aktiveren Form dabei sein können."

Fair-Isle-Technik

In ihren beiden Workshops widmet sich Maria Weddewer der Fair-Isle-Stricktechnik. Farbenfrohe Muster sind das Erkennungsmerkmal dieser besonderen und komplexen Form der Strickerei. "Zu Beginn fühlt sich diese Technik etwas komplizierter an und es kommt schnell zu einem Wollchaos. Wenn man aber die anfänglichen Schwierigkeiten hinter sich gelassen hat, ist das eine ganz wunderbare Technik, mit der sich wirklich unglaublich schöne und außergewöhnliche Stücke stricken lassen."

Maria Weddewer kennt die Technik aus dem Effeff, auch Christel Seyfarth selbst schätzt ihr Know-how: So durfte Weddewer zum Beispiel für die bekannte Strickerin das Buch "Fanø Strik" ins Deutsche übersetzen. Das Strikkefestival ist eines der größten internationalen Strick-Festivals in Europa. Seit 2005 strömen jährlich tausende Strickfreunde auf die dänische Nordseeinsel Fanø, um neue Tricks und Kniffe zu erlernen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und das Rahmenprogramm zu genießen. Interessierte, die bei den deutschsprachigen Workshops von Maria Weddewer beim Strikkefestival dabei sein wollen, können sich ab sofort im Internet anmelden.

www.wolleunddesign.de/veranstaltungen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt