Tischler-Innung spricht 81 Gesellinnen und Gesellen los

Tradition und Zukunft

Lob und Stolz der Redner begleitete die Lossprechung der 81 Tischlergesellen und -gesellinnen, die am Samstag in der Stadthalle in Stadtlohn ihre Gesellenbriefe erhielten.

STADTLOHN/KREIS

, 24.07.2016, 18:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

Winfried Tenbrink, Obermeister der Tischler-Innung Ahaus, lobte die 128 Mitgliedsbetriebe, die zurzeit 150 Gesellen und Gesellinnen im Tischlerhandwerk ausbilden. "48 Prozent der jungen Leute halten heute das Handwerk für wichtig, davon die meisten das Tischlerhandwerk", ergänzte Tenbrink die Erfolgsmeldung.

Auch Bürgermeister Helmut Könning hatte Anerkennung mitgebracht. "Ein großes Lob geht auch an die Ausbildungsbetriebe. Es sind tolle Arbeiten, die die Gesellen hier ausgestellt haben", so Könning. Er bat die Gesellen um Neugier, weiteres Lernen und um ehrenamtliches Engagement. "Nutzen Sie ihre Chancen, dann werden Sie einen Platz in der Gesellschaft finden", endete er.

Dr. Elisabeth Schwenzow, Geschäftsführerin der Euregio, wies in ihrem Grußwort darauf hin, dass der niederländische Arbeitsmarkt mit seinen Chancen und Möglichkeiten direkt vor der Tür liege. "Das deutsche duale Ausbildungssystem ist in den Niederlanden gefragt", sagte sie.

"Akademisierungswahn"

Als Festredner motivierte Dr. Johann Quatmann, Fachverband Tischler NRW, die losgesprochenen Gesellen, die "multioptionalen Chancen" zu nutzen. Zusätzlich gebe es einen "Akademisierungswahn", da es noch nie so viele Studenten in NRW gegeben habe wie in diesem Jahr. "Als Tischler leisten Sie keine Fließbandarbeit. Der Beruf hat Tradition und Zukunft", so Quatmann, der selbst das Tischlerhandwerk erlernt hat und das Studium der Rechtswissenschaften anschloß. 64 Prozent der Gesellen wollten als Tischler weiterarbeiten, 12 Prozent wollten eine Ausbildung zum Techniker, Meister oder Ingenieur anschließen. "Wechseln Sie nicht zu schnell auf die nächste Schulbank, denn das Gelernte muss sich erst setzen", so Quatmann.

Dipl-Ing. Ludger Möllers zeichnete mit den Jurymitgliedern die sechs Gesellen mit Preisen oder Belobigungen der "Guten Form" aus, die mit ihren Gesellenstücken ihre Aufmerksamkeit erregten. "Die ,Gute Form’ gibt es seit über zwei Jahrzehnten. Die Preisträger auf regionaler Ebene treten noch einmal im Bundeswettbewerb an", so Möllers.

Reise nach Paris

Als die Namen der Jahrgangsbesten durch Bernd Wessendorf, Vorsitzender des Prüfungsausschusses, bekannt gegeben wurden, herrschte ebenso große Freude bei den drei Gesellen.

Besonders gefreut hat sich Katharina Benning aus Ahaus, die den Johann-Heinrich-Riesener-Preis als Jahrgangsbeste gewonnen hat. Mit dem Preis ist eine Reise nach Paris verbunden, wo Riesener bis 1789 erfolgreich gewirkt hat.

Die losgesprochenen neuen Gesellinnen und Gesellen

Tischler Winter 2015/2016: Markus Bockwinkel, Ahaus, Fischer & Hölker GmbH & Co.KG, Vreden; Philipp Koschinski, Stadtlohn, Ostendorf GmbH, Stadtlohn; Sebastian Mattiebe, Gronau, Bertels GmbH Tischlerei, Gronau; Timo Schlattmann, Gescher, alma-Küchen GmbH & Co. KG, Ahaus; Niklas Streich, Vreden, OBV Objektbau Bomers GmbH, Vreden; Fabian Terpelle, Ahaus, Holztechnik Schmeing GmbH & Co. KG, Ahaus; Jan Wissing, Vreden, Bernd Helmer HK Küchen, Vreden.
Holzbearbeiter Sommer 2016: Bastian Jekubzik, Borken, Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH, Ahaus; Guido Laukamp, Heek, Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH, Ahaus; Marco Lölfing, Ahaus, Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH, Ahaus; Marcel Meyer, Gronau, Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH, Ahaus; Jenny Poschwatta, Ahaus, Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH, Ahaus; Ralf Robbe, Ahaus, Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH, Ahaus; Florian Terhart, Südlohn-Oeding, Ralf Haselhoff und Wolfgang Rößing, Borken; Pascal Werner, Ahaus, Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH, Ahaus.
Tischler Sommer 2016: Felix Bätker, Ochtrup, Wessendorf Fenster GmbH & Co. KG, Ahaus; Katharina Benning, Ahaus, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Ahaus; Daniel Beuting, Vreden, Fischer & Hölker GmbH & Co.KG, Vreden; Sebastian Brinkhaus, Ahaus, Ladenbau Innenausbau Hemling GmbH, Ahaus; Michael Cohaus, Stadtlohn, Wilhelm Elsing GmbH Tischlerei, Stadtlohn; Florian Doods, Südlohn, Holzvision GmbH & Co.KG, Südlohn; Simon Elferink, Vreden, OBV Objektbau Bomers GmbH, Vreden; Tom Elpers, Ahaus-Ottenstein, Terhalle Fenster und Fassaden GmbH & Co. KG, Ahaus; Mitchell Flüthmann, Gronau-Epe, Wessendorf Fenster GmbH & Co. KG, Ahaus; Niklas Gelissen, Vreden, Bröcking Fenster GmbH & Co. KG, Vreden; Felix Gellenbeck, Heek, Tischlerei Herick GmbH & Co.KG, Ahaus; Leon Gerling, Vreden, Fenestra Fensterbau Gericks GmbH, Vreden; Jan-Hendrik Gevers, Vreden, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Vreden; Kai Hartog, Stadtlohn, H. u. J. Große Frericks GmbH, Stadtlohn; Mathis Heidemann, Gescher, Bernhard Twents GmbH, Gescher; Nico Hellmeister, Gronau, Schmeing GmbH Holzbearbeitung, Gronau; Lucas Heming, Stadtlohn, Bücker Raumkonzepte GmbH, Stadtlohn; Manuel Hemker, Ahaus-Wüllen, Terhalle Schreinerei GmbH, Ahaus; Niklas Hessel, Ahaus, H. u. J. Große Frericks GmbH, Stadtlohn; Tobias Hinkers, Heek, Helmich GmbH, Heek; Simon Hoff, Gronau, Grote GmbH, Ahaus; Gerrit Hollekamp, Vreden, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Vreden; Rene Hollweg, Ahaus, Vöcker Holzbearbeitung GmbH, Ahaus; David-Ramon Icking, Stadtlohn, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Ahaus; Rene Icking, Vreden, Feldmann und Gericks Innenausbau GmbH, Vreden; Pavel Khaletski, Stadtlohn, Stadtlohner Treppenbau GmbH, Stadtlohn; Rino Kippert, Südlohn, Günter Kippert Tischlerei GmbH & Co. KG, Südlohn; Lukas Kortboyer, Legden, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Ahaus; Dominic Korthoff, Ahaus, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Ahaus; Pascal Koschel, Schöppingen, Johannes Gellenbeck, Heek; Jonas Kühlkamp, Ahaus, alma-Küchen GmbH & Co. KG, Ahaus; Andre Lepping, Vreden, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Vreden; Eva Lütke-Wissing, Heek-Nienborg, Grote GmbH, Ahaus; Niclas Müller, Ochtrup, Herport Innenausbauelemente GmbH & Co. KG, Ahaus; Maximilian Neuhaus, Meschede, Stapelbroek GmbH, Legden; Tobias Niebur, Stadtlohn, Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH, Stadtlohn; Manuel Plate, Ahaus, alma-Küchen GmbH & Co. KG, Ahaus; Dennis Rathmer, Stadtlohn, Stadtlohner Treppenbau GmbH, Stadtlohn; Patrick Rathmer, Südlohn, Bernd Schüring GmbH & Co. KG, Südlohn; Mario Richter, Vreden, alma-Küchen GmbH & Co. KG, Ahaus; Maximilian Robers, Oeding, Holztechnik Schwanekamp GmbH, Vreden; Niklas Roters, Legden, Ladenbau Innenausbau Hemling GmbH, Ahaus; Kürsat Sahin, Vreden, Tischlerei Schülting GmbH & Co. KG, Gescher; Hendrik Schlichte, Südlohn, Ostendorf GmbH, Stadtlohn; Michael Schlichtmann, Heek-Nienborg, Depenbrock GmbH & Co.KG, Heek; Leon Schmäing, Vreden, Holztechnik Schwanekamp GmbH, Vreden; Melvin Schmidt, Ahaus, Holztechnik Schmeing GmbH & Co. KG, Ahaus; Tizian Schulze Hackenesch-Brockhausen, Stadtlohn, Reinhard Suttrup, Stadtlohn; Denis Schwarzer, Ahaus, HSG Münsterland Tischlerei GmbH, Ahaus; Jannis Sprey, Legden, Bernd Menker und Frank Menker, Ahaus; Juri Stein, Gescher, Akademie Klausenhof gGmbH, Rhede; Phil Stephan, Stadtlohn, SAVI GmbH, Vreden; Alexander Tenbrink, Stadtlohn, Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH, Stadtlohn; Oliver Tenhagen, Ahaus-Alstätte, Terhalle Fenster und Fassaden GmbH & Co. KG, Ahaus; Armin Terhalle, Ahaus, Altho GmbH, Ahaus; Hans Teske, Vreden, Bernd Helmer HK Küchen, Vreden; Dominik Vogt, Ahaus, Vöcker Holzbearbeitung GmbH, Ahaus; Jonas Volks, Vreden, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Vreden; Mike Voss, Legden, Hubert Uppenkamp GmbH, Legden; Leon Walfort, Vreden, Tenhumberg GmbH, Vreden; Sarah Wansorra, Ahaus, SAVI GmbH, Vreden; Nina Warlier, Vreden, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Vreden; Leon Wecht, Gescher, Bernhard Twents GmbH, Gescher; Nico Wilson, Südlohn-Oeding, Marcel Robers, Südlohn; Adrian Würthen, Ahaus-Wessum, Hubert Wensker Holzbearbeitung GmbH, Ahaus; Anke Zimmermann, Vreden, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Vreden.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt