Tobit verlässt den Losbergspieker, hat aber neue Pläne für Stadtlohn

Redakteur
Der Spieker im Losbergpark bleibt bis auf weiteres geschlossen. Tobit.Labs wollen den Gastronomiebetrieb hier nicht weiterführen. Tobit-Chef Tobias Groten denkt aber über ein Offsite für Stadtlohn nach.
Der Spieker im Losbergpark bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Tobit.Labs wollen den Gastronomiebetrieb hier nicht weiterführen. Tobit-Chef Tobias Groten denkt aber über ein Offsite für Stadtlohn nach. © Bernd Schlusemann/Stefan Grothues
Lesezeit

Tobit.Labs sind seit sechs Jahren Pächter

Gastronomie als „digitaler Showcase“

Standesamtliche Trauungen sind weiter im Spieker möglich