Spezialkräfte der Polizei wurden zur Festnahme des aggressiven Manns mit dem Messer angefordert.
Spezialkräfte der Polizei wurden zur Festnahme des aggressiven Manns mit dem Messer angefordert. © Thomas Kienolt
SEK-Einsatz

Mit Video: Augenzeuge erlebte, wie die Schüsse durch die Tannenstraße hallten

Den Einsatz des Spezial-Einsatzkommandos der Polizei in Westhofen hat ein Nachbar am Fenster hautnah miterlebt. Mit seinem Hund wagte er sich sogar noch ein wenig näher ans Geschehen.

Gleich mehrere Schüsse schallten von den Wänden der Wohnblocks rund um die Tulpenstraße zurück. „Dann war ruckzuck Ruhe“, berichtet Thomas Kienolt. Aus einem Zimmerfenster und vom Balkon seines Hauses erlebte der Anwohner die spektakuläre Festnahme eines aggressiven 45-Jährigen durch ein Spezial-Einsatzkommando (SEK) am Freitag (19.3.) hautnah mit.

In der einen Hand ein Messer, in der anderen eine Flasche Schnaps

Auf dem Kofferraum war ein Bettlaken mit wüsten Beschimpfungen

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.