Besser eine Behelfsbrücke als gar keine: Bald wieder Züge nach Hagen

Freier Mitarbeiter
Die Lücke im Schienenstrang von Hagen nach Schwerte ist wieder geschlossen: Nach dem Abriss der 100-jährigen Bahnbrücke sind hinter dem Westhofener Tierheim die Hilfsbrücken in die neuen Widerlager eingehoben worden.
Die Lücke im Schienenstrang von Hagen nach Schwerte ist wieder geschlossen: Nach dem Abriss der 100-jährigen Bahnbrücke sind hinter dem Westhofener Tierheim die Hilfsbrücken in die neuen Widerlager eingehoben worden. © Deutsche Bahn AG
Lesezeit

Auf der neuen Behelfsbrücke fehlen noch die Gleise

Die endgültige Brücke wird erst 2025 gebaut