Der Bau des Wohnheims ist schon weit fortgeschritten. Bald ziehen die ersten Bewohnerinnen und Bewohner ein. © SPD-Holzen
Landschaftverband

Neues Wohnheim in Holzen ist fertig: Erste Bewohner ziehen im Juli ein

Wohnungen für Menschen mit psychischen Behinderungen hat der Landschaftsverband in Holzen gebaut. Anfang Juli sollen die neuen Bewohnerinnen und Bewohner einziehen.

Bereits 2017 plante der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), ein Haus mit 24 Wohnplätzen für psychisch Behinderte in Holzen zu bauen. Jetzt ist die Einrichtung weitgehend fertig. Bereits am 1. Juli sollen die ersten Bewohner einziehen, wie der LWL am Dienstag bestätigte.

Mehrzweckraum auch für örtliche Vereine

Vier separate Wohngruppen auf 1300 Quadratmetern

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.