75-Jähriger angefahren auf Fußgängerüberweg

01.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Oeding Leichte Verletzungen hat sich ein 75-jähriger Mofafahrer zugezogen, als er am Freitag gegen 15 Uhr auf einem Fußgängerüberweg von einem Auto angefahren wurde. Nach Angaben der Polizei wollte der 75-jährige Mann aus Südlohn den Fußgängerüberweg an der Winterswijker Straße zu Fuß überqueren, sein Mofa schob er. Dabei hat ihn ein 35-jähriger Niederländer übersehen, der mit seinem Auto mit Wohnanhäger die Winterswijker Straße befuhr. Obwohl der Niederländer noch versuchte, dem Mann auszuweichen, berührte er noch das Leichtmofa des Mannes, das er neben sich her schob. Der Südlohner kam daraufhin zu Fall und verletzte sich leicht

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Hilfseinsatz für „Habitat for Humanity“

Oedinger Bauunternehmer Hubert Epping (58) war als „Hoffnungsbauer“ in Kenia